Premieren im Oktober

Alle Theater-Premieren im Oktober 2010 in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Aachen, Theater
Kasse: 0241/47 84 244
3. nach Grimm, Fundevogel
R. Wiebke Alphei (Puppentheater)

 

Aalen, Theater der Stadt

Kasse: 07361/522 600

9. Boyle, Das wilde Kind (U)

R. Katharina Kreuzhage

16. Goldoni, Der Diener zweier Herren

R. Jürgen Bosse

 

 

Annaberg, Eduard-von-Winterstein-Theater

Tel.: 03733/13 01 216

1. Bernier/Osterrieth nach Gestac, 

Männer und andere Irrtümer

R. Thomas Lange

14. Frank, Das Tagebuch der Anne Frank

R. Tamara Korber

31. Cooney, Lügen haben junge Beine

R.

Christine Zart

 

 

Augsburg, Theater

Kasse: 08 21/324 49 00

10. Stockmann, Kein Schiff wird kommen

R. Ramin Anaraki

16. Tschechow, Der Kirschgarten

R. Markus Trabusch

17. Simon, Sonny Boys

R. Beatrix Schwarzbach

 

 

Bamberg, E.T.A.-Hoffmann-Theater

Kasse: 0951 87 30 30

9. Wilde, Bunbury

R. Gerhard Fehn

10. LaBute, Bash

R. Joerg Bitterich

15. Goldstein, Halpern und Johnson

R. Peter Kesten

 

 

Bautzen, Deutsch-Sorbisches Volkstheater

Kasse: 03591/584 225

8. Hübner, Frau Müller muss weg

R. Michael Funke

17. Müller, Blumenkinder

R. Therese Thomaschke (Puppentheater)

 

 

Bayreuth, Studiobühne

Kasse: 0921/69 001

23. Büttner, Selbstauslöser (U)

R. Georgios Kapoglou

 

 

Berlin, Berliner ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Theater heute? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Theater-heute-Artikel online lesen
  • Zugang zur Theater-heute-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Theater heute

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Theater heute Oktober 2010
Rubrik: Service, Seite 54
von

Vergriffen
Weitere Beiträge
Im Zeichen der lila Wolke

Das Programmbuch – ein Wälzer von 260 Seiten. Damit ist klar: Mancher wird da wirklich etwas finden, doch vieles bleibt bloß Deko, Füllsel fürs pralle Brimborium. Und wirklich: Das «Malta Festival» im nachbarlichen Posen – auf halber Strecke zwischen Berlin und Warschau – ist ein Riesenstadtfest; mehr als 200 Veranstaltungen in nur neun Tagen. Mit so ziemlich...

Wiedergeburt aus dem Kaffeesatz

Einen überraschenden Ausgang nahm im Frühjahr 1903 der Prozess gegen die ledige Kindsmörderin Hedwig Otte im schlesischen Städtchen Hirschberg. Das Urteil lautete «nicht schuldig», und schuld daran war nicht zuletzt der Dichter Gerhart Hauptmann auf der Geschworenenbank, der für die Angeklagte plädierte. Noch im selben Sommer entstand das Schauspiel «Rose Bernd»,...

Barfuss im Anzug

Ein Prometheus heute, ganz und gar Gegenwart und Zeitgenosse? Gut zweitausendfünfhundert Jahre nach Aischylos «Prometheus gefesselt» in drei Versionen in drei Städten zu produzieren, in Athen sowie den diesjährigen Kulturhauptstädten Istanbul und Essen, scheint – Prometheus Sequel I – III – nicht ohne Reiz. Doch dass man die Erwartungen auf die Produktionen der...