Spleen und Freiheit

Fidena 2022 in Bochum: Menschen, Dinge und andere schräge Figuren

Und dann kommen die Tränen. Rotz und Wasser, die ganze schöne FFP2-Maske voll. Das passiert eigentlich nicht im Theater. Theater ist Arbeit, intellektuelle Herausforderung, Genuss, verlorene Zeit, wiedergefundene Zeit. Aber «berührend», das ist in erster Linie ein Adjektiv, um in Kritiken einen perfekt inszenierten Moment zu schildern.

Schuld daran ist Familie Flöz, die Berliner Truppe mit dem klobigen Namen, dem zu knuffigen Foto im Fidena-Programmheft und dem zweifelhaften Werbeversprechen, sie würde regel -mäßig den Berliner Admiralspalast füllen – zwischen «Cats» und Torsten Sträter.

Emotionale Panzerbrecher

Jetzt also Tränen, Erinnerungen, Trauer, Katharsis, das ganz Programm, ausgerechnet im Figurentheater. Weil ein Mann mit einem riesigen großnasigen Puppenkopf auf den echten Schultern im Rollstuhl ans Altenheim-Klavier eiert, einen Ton anschlägt, noch einen. Und sich vorsichtig suchend heraus spielt aus der Welt der Bettpfannen, des Mitleids, des Wartens auf das Ende. Weil sich das Bild meines eigenen Großvaters über die Szene schiebt, der von mir nie eine Träne bekommen hatte, weil zu viel ungeklärte Vergangenheit zwischen uns lag und eine andere, tiefere Trauer. Weil ich ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Theater heute? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Theater-heute-Artikel online lesen
  • Zugang zur Theater-heute-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Theater heute

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Theater heute 7 2022
Rubrik: Magazin, Seite 70
von Cornelia Fiedler

Weitere Beiträge
Freiheit, aber wie?

Zusammen» – das stand als Motto des nunmehr siebten Performing Arts Festivals in diesem Jahr nicht nur für den Versuch, dem tendenziell unüberschaubaren und thematisch unverbundenen Wildwuchs freier Theaterproduktionen in Berlin einen Rahmen zu schaffen («Wie wollen wir ZU-SAMMEN leben und unsere Zukunft gestalten, wie wollen wir ZUSAMMEN arbeiten, ein ZU-SAMMEN...

Unter der Dornenkrone

Es sollte eine Rückreise in eine neue, alte Normalität werden, der Ausflug zu den Passionsspielen nach Oberammergau im idyllischen Oberbayern: ein Groß-Event, 4500 Menschen ohne Maskenpflicht in einem Raum, kaum noch vorstellbar nach den letzten beiden kontaktreduzierten Corona-Jahren, die auch die Passionsspiele ausbremsten. Doch schon im Zug von Berlin nach...

Suchlauf 7/22

2./SAMSTAG 21.40, 3sat: Hermann Hesse – Brennender Sommer 
Essayfilm, Schweiz 2020, Regie Heinz Bütler, mit Sibylle Lewitscharoff, Silver Hesse, Daniel Behle, Oliver Schnyder, Alain Claude Sulzer, Michael Limberg und Peter Simonischek

4./MONTAG 22.25, 3sat: James Baldwin: I Am Not Your Negro 
Dokumentarfilm von Raoul Peck, Schweiz 2016

9./SAMSTAG 22.40, arte: Der...