TV-Klassiktipps

ARD-ALPHA

6.9. – 20.15 Uhr (1)
18.10. – 20.15 Uhr (2)
Klassik am Odeonsplatz.

1. 2013. Musikalische Leitung: Yannick Nézet-Séguin. Solisten: Rolando Villazón und Thomas Hampson. Werke von Wagner und Verdi. 2. 2015. Musikalische Leitung: Pablo Heras-Casado. Werke von de Falla, Prokofjew, Debussy und Ravel.

13.9. – 11.00 Uhr
Mariss Jansons dirigiert

Strauss: Ein Heldenleben.

20.9. – 11.00 Uhr (1)
11.10. – 11.00 Uhr (2)
18.10. – 11.00 Uhr (3)
25.10. – 11.

00 Uhr (4)
Lorin Maazel dirigiert
1. Ravel: Rhapsodie espagnole; Strawinsky: Le Sacre du printemps. 2. Schubert: Symphonie Nr. 1 D-Dur. 3. Schubert: Symphonie Nr. 2 B-Dur. 4. Schubert: Symphonie Nr. 3 D-Dur.

20.9. – 20.15 Uhr (1)
27.9. – 11.00 Uhr (2)
Internationaler Musikwettbewerb der ARD.

Die Preisträger stellen sich vor. 1. 2014. 2. 2015.

4.10. – 20.15 Uhr
Stockhausen: Samstag aus Licht.

Dokumentation von Andrea Kellhammer und Gaby Weber.

10./24.10. – 22.00 Uhr
KlickKlack.

Musikmagazin.

arte

1.9. – 5.05 Uhr
Königin Elisabeth Wettbewerb 2015.

Ausschnitte des Abschlusskonzerts. Orchestre Philharmonique de Liège, Christian Arming.

2.9. – 5.00 Uhr
10.9. – 5.15 Uhr
Max Emanuel Cencic singt

Vivaldi und Caldara. Il Pomo d’Oro, Riccardo Minasi.

4.9. – 18.30 Uhr
23.9. – ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Opernwelt? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Opernwelt-Artikel online lesen
  • Zugang zur Opernwelt-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Opernwelt

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Opernwelt September/Oktober 2015
Rubrik: Service, Seite 62
von Andrea Müller

Weitere Beiträge
«So mutig bin ich nicht!»

Herr Alagna, mit Rollen wie Énée und dem Cid haben Sie sich enorm entwickelt. Ist Vasco da Gama jetzt der größte Schritt für Sie?
Énée war ein viel größerer, ebenso Lancelot in «Roi Arthus» kürzlich in Paris. Und wenn man «Pagliacci» und «Cavalleria rusticana» an einem Abend singt, ist das auch kein Kinderspiel ... Also: nein, eigentlich nicht. Mit Eléazar in «La...

Wunde Punkte

Seit seiner Gründung hat das Santa Fe Opera Festival in der Wüste New Mexicos immer wieder amerikanische Erst- und Uraufführungen auf die Bühne gebracht. Dieses Jahr stand Jennifer Higdons «Cold Mountain» – nach Charles Fraziers 1997 erschienenem Epos – auf dem Programm. Nicht das einzige Bürgerkriegsstück in dieser Spielzeit: Vor 150 Jahren ging der...

Liebeszauber, Wüstenleid

Zwei Schwestern. Schön, reich und mächtig, von Männern umschwärmt, von Dienern umsorgt. Zwei Schwestern – alt, grau und einsam, verloren in Erinnerungen beim Betrachten eines ausgestopften Tieres hinter Glas.

Katie Mitchell inszeniert zum vierten Mal in Aix. Auch für Händels «Alcina» nutzt sie einen vielfach geteilten Raum, lässt mehrere Szenen gleichzeitig...