Neue Stücke · Aufführungen (4 2018)

Neue Stücke

Kein Sex ist, wenn die Statistiken nicht lügen, der neueste Erotiktrend aus Japan. 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung zwischen 20 und 35 lebt gerne allein und abstinent, Sex in der Ehe gilt
als überbewertet, und am liebsten heiraten Japanerinnen sich selbst. Der Regisseur Toshiki Okada entwickelt aus dieser spannenden Spannungslosigkeit ein Stück für die Münchner Kammerspiele: «No Sex».

Kein Problem für die jungen Bos­nierinnen, die Ende 2014 kollektiv schwanger wurden: Tanja Sljivars «Draufgängerinnen» inszeniert Salome Dastmalchi in der Box des Deutschen
Theaters, während Yael Ronen und Ensemble sich am Gorki Theater mit sich selbst beschäf­tigen wollen: «A Walk on the Dark Side». Dort sind wahrscheinlich auch Olga Bach und Ersan Mondtag mit «Kaspar Hauser und seine Brüder» am Theater Basel unterwegs. Die britische Truppe Forced Entertainment forscht weiter am
Fehler im System: «Out Of Order» feiert in einer Koproduktion
von Mousonturm und Schauspiel Frankfurt Premiere. Die Schauspielerin Pia Hierzegger setzt den lokalen Ordnungs­hütern ein Theater-Denkmal: «Polizei Graz. Eine All-Inclusive-Erfahrung». Die Bil­dende Künstlerin Yael Bartana lädt in der Berliner ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Theater heute? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Theater-heute-Artikel online lesen
  • Zugang zur Theater-heute-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Theater heute

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Theater heute April 2018
Rubrik: Daten, Seite 63
von