TV-Klassiktipps

arte


1./7.3. – 6.00 Uhr
Arcadi Volodos
aus dem Musikverein Wien. Werke von Schumann und Liszt.

2.2. – 5.10 Uhr (3)
3.3. – 18.00 Uhr (4)
Operngeschichten.
Dokumentationsreihe von
Nicolas Crapanne. 3. La clemenza di Tito. 4. Carmen.

3.3. – 18.30 Uhr
8./19.3. – 6.00 Uhr
Kurt Masur dirigiert
Beethoven, Brahms und Bach. Gewandhausorchester Leipzig und Thomanerchor Leipzig.
Solist: Renaud Capuçon, Violine.

4.3. – 0.15 Uhr
25.

3. – 6.00 Uhr
Maria João Pires und Pavel Gomziakov spielen
Mozart und Schumann. Orchestre Royal de Chambre de Wallonie, Augustin Dumay.

4.3. – 3.55 Uhr
18.3. – 3.20 Uhr
Georg Kreisler gibt es gar nicht – Eine Verbeugung.
Film von Dominik Wessely.
Mit Barbara Kreisler-Peters, Eva Menasse, Daniel Kehlmann, Konstantin Wecker u. a.

4.3. – 6.00 Uhr
Susan Graham singt
französische Lieder. Verbier Festival 2009. Mit Malcolm Martineau, Klavier.

5.3. – 6.00 Uhr
Lang Lang spielt
Prokofjew: 3. Klavierkonzert. Orchestre de Paris, Paavo Järvi.

6.3. – 6.00 Uhr
Kap der guten Stimmen.
Südafrika im Opernrausch.
Die Dokumentation von Ralf Pleger begleitet die Nachwuchssänger der einzigen Oper Südafrikas, der Cape Town Opera, auf einer Tournee durchs ganze Land.

10.3. – 18.30 Uhr
21.3. – 6.00 Uhr
Eröffnungskonzert ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Opernwelt? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Opernwelt-Artikel online lesen
  • Zugang zur Opernwelt-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Opernwelt

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Opernwelt März 2013
Rubrik: Service, Seite 58
von Andrea Müller

Weitere Beiträge
Raffsucht in Roulettenburg

Die ersten Takte signalisieren Jahrmarkt oder ­Music Hall, leicht angeschrägt. Man könnte auch an die Klangchiffre eines kreiselnden Roulette-Rades denken: Wir befinden uns in einem imaginären Spielcasino, in «Roulettenburg». Dort spielt, frei nach Dostojewskij, die Oper Der Spieler, ein frühes Projekt Sergej Prokofjews, das er schon 1917 für das Mariinsky-Theater...

Impressum

54. Jahrgang, Nr 3
Opernwelt wird herausgegeben von Der Theaterverlag - Friedrich Berlin

ISSN     0030-3690
Best.-Nr.     752253


Redaktion Opernwelt
Knesebeckstraße 59-61, 10719 Berlin
Tel.: +49(0)30/25 44 95 55
Fax: +49(0)30/25 44 95 12
E-Mail: redaktion@opernwelt.de

Redaktionsschluss dieser Ausgabe war der 11.02.2013

Redaktion:
Stephan Mösch (V. i. S. d. P.)
Albrecht...

Körperstimmen

Er schafft es immer wieder. Das scheinbar Vertraute neu zu sehen und neu zu hören. Als wären wir ihm nie begegnet. Mozart zum Beispiel schickte er vor ein paar Jahren in die Banlieues. Bach hat er befragt und Monteverdi. Und zuletzt die C(h)œurs von Verdi und Wagner. Ihren Puls, das in ihnen Pochende, aus ihnen Drängende will Alain Platel uns unter die Haut...