Personalien | Meldungen November 2017

JUBILARE

Günter Neuhold wurde in Graz geboren und studierte an der dortigen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Dirigieren. Anschließend  setzte er seine Studien bei Franco Ferrara in Rom und bei Hans Swarowsky in Wien fort. 1972-80 folgten Engagements an verschiedene Bühnen in Deutschland, darunter Hannover und Dortmund, wo er als 1. Kapellmeister tätig war. Neuhold ging als Preisträger aus zahlreichen Dirigentenwettbewerben hervor (Florenz und San Remo [1976], Wien, Salzburg und Mailand [1977]).

Danach begann seine internationale Opern- und Konzertkarriere. 1980 debütierte er mit Bizets «Carmen» an der Wiener Staatsoper. Weitere Operndirigate führten ihn u. a. nach Zürich, Dresden, München, Berlin, Budapest, Madrid, Paris, Genf, Bordeaux, Straßburg, Antwerpen, Oslo, Göteborg, Lissabon, Rom, Palermo, Buenos Aires und, auch im Rahmen von Tourneen, in die USA, nach Japan und Russland. Von 1981-86 war Neuhold Musikdirektor am Teatro Regio di Parma (wo er einen Fokus auf die Opern Verdis legte) und Chefdirigent des Orchestra Sinfonica Arturo Toscanini. Anschließend stand er als Chefdirigent und Musikdirektor dem Koninklijk Filharmonisch Orkest van Vlaanderen in Antwerpen vor, ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Opernwelt? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Opernwelt-Artikel online lesen
  • Zugang zur Opernwelt-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Opernwelt

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Opernwelt November 2017
Rubrik: Service, Seite 64
von Andrea Kaiser