Das Urteil von 50 Kritikern

Die Bilanz der Spielzeit im Urteil von 50 Kritikern

Kategorien:

1. Uraufführung -- 2. Wiederentdeckung -- 3. Aufführung -- 4. Regie -- 5. Bühne -- 6. Kostüme -- 7. Dirigent(in) -- 8. Sänger(innen) -- 9. Nachwuchskünstler(innen) -- 10. Opernhaus -- 11. Orchester -- 12. Chor -- 13. Ärgernis -- 14. Buch -- 15. CD/DVD

 

John Allison
London
Opera, Sunday Telegraph

 

1.    Stockhausens «Mittwoch aus Licht» in Birmingham
2.    Pendereckis «Die Teufel von Loudun» in Kopenhagen
3.    Bergs «Lulu» an der Welsh National Opera
4.

    Tim Albery mit Argentos «The Aspern Papers» in Dallas
5.    –
6.    –
7.    Paul Daniel mit Brittens «Gloriana» am Royal Opera House in London
8.    Julia Sporsén als Martinus Juliette an der English National Opera in London
9.    Corinne Winters als Violetta an der English National Opera in London
10.  Die Polnische Nationaloper Warschau
11.  Die Staatskapelle Berlin
12.  Der Chor des Royal Opera House in London
13.  Kasper Holtens Inszenierung von Tschaikowskys «Eugen Onegin» am Royal Opera House in London
14.  Paul Kildea: «Benjamin Britten – A Life in the Twentieth Century» (Lane/Penguin)
15.  Mozart: «La finta giardiniera» unter René Jacobs (Harmonia Mundi)
 

Claus Ambrosius
Koblenz
Rheinzeitung


1.    –
2.    Abrahams «Viktoria und ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Opernwelt? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Opernwelt-Artikel online lesen
  • Zugang zur Opernwelt-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Opernwelt

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Opernwelt Jahrbuch 2013
Rubrik: Bilanz des Jahres, Seite 100
von

Weitere Beiträge
Oper 2013/14

Deutschland

Aachen
Theater Aachen

GENERALINTENDANT UND GESCHÄFTSFÜHRER:
Michael Schmitz-Aufterbeck
GENERALMUSIKDIREKTOR: Kazem Abdullah
VERWALTUNGSDIREKTOR UND GESCHÄFTSFÜHRER: Udo Rüber
SEKRETARIAT DER GESCHÄFTSFÜHRUNG: Doris Hautermann, Tatjana Trunsperger
CHEFREGISSEUR UND STELLV. DES GENERALINTENDANTEN
IN KÜNSTLERISCHEN FRAGEN: Ludger Engels
KÜNSTLERISCHE...

Opernhaus des Jahres

Gleich im ersten Intendantenjahr hat Barrie Kosky es geschafft, der Komischen Oper Berlin seinen Stempel aufzudrücken: Bunter, hipper, vitaler ging es in der Saison 2012/13 an keinem anderen Opernhaus der Hauptstadt zu. Von Monteverdi bis zu Neuwirth, vom Mozart-Kino bis zur deutsch-türkischen Kinderoper und Operettenrevue. Ein programmatisches Bekenntnis: Am...

Richard Wagner und das Tempo in seiner Musik

Im Zeitalter der Medien geht es im Allgemeinen nicht mehr um die Darstellung des jeweiligen Werkes, sondern um die Selbstdarstellung der Dirigenten und Regisseure. Da von der Mehrzahl der Medien bei der Vielzahl der Ereignisse nur noch die Extreme beachtet werden – es muss extrem jung oder alt, extrem schnell oder langsam, extrem leise oder laut, extrem schön oder...