TV-Klassiktipps

arte

1.9. – 12.30 Uhr (Teil 5)
8.9. – 12.30 Uhr (Teil 6)
Wagner versus Verdi.
Dokumentation. 5. Der Gesang. Film von Thomas Macho.
6. ... und wie ihre Musik wirkt. Mit Christian Thielemann, Rolando Villazón, Gwyneth Jones, Elio Bataglia, Konstantin Wecker, Christian Brandauer u. a.

1.9. – 16.55 Uhr
Ein Stück von meiner Seele.
Dokumentation von Annette Schreier über Sol Gabetta.

1.9. – 17.50 Uhr (1)
8.9. – 18.00 Uhr (2)
14.9. – 5.05 Uhr (2)
15.9. – 18.

00 Uhr (3)
21.9. – 5.05 Uhr (3)
Das Geheimnis der Geige.
Dokumentation von Nicole Kraack. 1. Der Mythos. 2. Der Markt. 3. Der Stradivari-Effekt.

1.9. – 18.20 Uhr
6.9. – 5.05 Uhr
Claudio Abbado dirigiert
Beethoven: Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 «Eroica». Lucerne Festival Orchestra.

2.9. – 0.50 Uhr
Grétry: Guillaume Tell.
Opéra Royal de Wallonie, Liège 2013. Musikalische Leitung: Claudio Scimone, Inszenierung: Stefano Mazzonis di Pralafera. Solisten: Marc Laho, Anne-Catherine Gillet, Lionel Lhote, Liesbeth Devos, Patrick Delcour, Stefan Cifolelli, Roger Joakim, Natacha Kowalski u. a.

2.9. – 5.05 Uhr (1)
3./9.9. – 5.15 Uhr (2)
4./10.9. – 5.15 Uhr (3)
16.9. – 5.05 Uhr (3)
5.9. – 5.10 Uhr (4)
11.9. – 5.20 Uhr (5)
17./23.9. – 5.10 Uhr (5)
La Folle Journée 2011.
1. ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Opernwelt? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Opernwelt-Artikel online lesen
  • Zugang zur Opernwelt-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Opernwelt

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Opernwelt September/Oktober 2013
Rubrik: Service, Seite 68
von Andrea Müller

Weitere Beiträge
Impressum

54. Jahrgang, Nr 9/10
Opernwelt wird herausgegeben von Der Theaterverlag - Friedrich Berlin

ISSN     0030-3690
Best.-Nr.     752259


Redaktion Opernwelt
Knesebeckstraße 59-61, 10719 Berlin
Tel.: +49(0)30/25 44 95 55
Fax: +49(0)30/25 44 95 12
E-Mail: redaktion@opernwelt.de

Redaktionsschluss dieser Ausgabe war der 14.08.2013

Redaktion:
Stephan Mösch (V. i. S. d. P.)
Albrecht...

Wachsen, Schrumpfen

Glanz und Elend Bayreuths sind beispielhaft an den zwei letzten Wiederaufnahmen abzulesen: auf der einen Seite «Tannhäuser», der schon 2011 ein Debakel war und leider noch verschlimmbessert wurde; auf der anderen Seite «Lohengrin», der auch in seiner vierten Saison faszinierend, vielsagend, sehens- und hörenswert, rundherum festspielwürdig ist. Schade, dass...

Alles Nostalgie?

I.  Der Alidoro von Caracas

Womit beginnen? Mit der poetischen Besinnlichkeit der Eröffnungsrede von José Antonio Abreu, dem Alidoro von Caracas, dessen Sistema die Aschenputtel aus den venezolanischen Slums zu musikalischen Prinzen und Prinzessinnen machte? Das Youth Orchestra of Caracas ist ein wundersames Beispiel dafür; beim Eröffnungsakt lässt es die...