TV-Klassiktipps

ARD-ALPHA

3.1. – 11.00 Uhr
Die Tonangeber.

Beobachtungen beim 64. Internationalen ARD-Musikwettbewerb.

6.1. – 11.00 Uhr
Mariss Jansons dirigiert

Dvorák: Aus der Neuen Welt. Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

6.1. – 20.15 Uhr
Händel: Messiah.

B'Rock – Belgian Baroque Orchestra Ghent, Chor des Bayerischen Rundfunks, Peter Dijkstra. Solisten: Julia Doyle, Lawrence Zazzo, Steve Davislim, Neal Davies.

8.1. – 20.15 Uhr
11.1. – 16.

00 Uhr
29.1. – 19.30 Uhr
KlickKlack.
Musikmagazin.

10.1. – 20.15 Uhr
Die Musik hat immer recht.

Porträt des Dirigenten Mariss Jansons von Sabine Scharnagl und Eckart Querner.

17.1. – 11.00 Uhr
Pianist – Professor – Pilot.

Nahaufnahme des Pianisten Gerhard Oppitz von Michael Beyer.

24.1. – 11.00 Uhr (1)
31.1. – 11.00 Uhr (2)
Gerhard Oppitz spielt

1. Klaviermusik von Mozart.
2. Sonaten von Domenico Scarlatti.

24.1. – 20.15 Uhr
Mariss Jansons dirigiert

Schostakowitsch: Symphonie Nr. 10. Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

arte

1.1. – 18.05 Uhr
Neujahrskonzert

aus dem Teatro La Fenice in Venedig. Chor und Orchester des Teatro La Fenice, James Conlon. Solisten: Nadine Sierra, Celso Albelo. Werke von Verdi, Rossini, Puccini und Donizetti.

4.1. – 0.30 Uhr
Eröffnungskonzert der ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Opernwelt? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Opernwelt-Artikel online lesen
  • Zugang zur Opernwelt-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Opernwelt

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Opernwelt Januar 2016
Rubrik: Service, Seite 60
von Andrea Müller

Weitere Beiträge
Infos

Jubilare

Sie kam in Yorkshire zur Welt, erhielt ihre Gesangsausbildung in Leeds sowie an der Guildhall School of Music and Drama in London und debütierte mit der Glyndebourne Touring Opera als Despina in Mozarts «Così fan tutte». Sandra Dugdale gilt als eine der führenden britischen Koloratursopranistinnen ihrer Generation. Sie hat über 80 Rollen auf europäischen...

Apropos... Obertöne

Herr Bruns, auf Ihrem Facebook-Profil nennen Sie sich «Benjamin Frodo Bruns». Wie kommt denn das?
Ich bin bekennender Science-Fiction- und Fantasy-Fan. Außerdem sah ich im Bayreuther «Kinder-Parsifal» ja wirklich aus wie Frodo aus dem «Herrn der Ringe» – und Andreas Hörl als Titurel wie Gandalf. Ich habe Tolkiens Trilogie so mit 14, 15 Jahren innerhalb von zehn...

Krick-Krack!

Anhänger des Steampunk sind Romantiker. Sie verehren die Technikvisionen des 19. Jahrhunderts, kleiden sich verspielt viktorianisch und lieben die Seelenabgründe düsterer Schauergeschichten. Die Band Coppelius hat nicht nur ihren Namen von E. T. A. Hoffmann entliehen, die Musiker spielen Klarinetten, Cello, Kontrabass – und natürlich Schlagzeug, der knallharte Beat...