Personalien, Meldungen August 2020

JUBILARE

Jo Ann Pickens absolvierte ihre Gesangsausbildung an der North Texas State University und feierte erste Erfolge an der Lyric Opera of Chicago. Anlässlich eines Gastspiels bei den Salzburger Festspielen lernte sie Europa kennen und ließ sich kurze Zeit danach in Paris nieder, wo sie später auch an der Cité Internationale des Arts Gesang unterrichtete. Die Sopranistin war u. a.

als Kassandra in Berlioz’ «Les Troyens» (Lyon), Abigail in Verdis «Nabucco» sowie in den Titelpartien von Purcells «Dido and Aeneas» (Nancy) und Haydns «Armida» (Buxton Festival) zu erleben und sang unter Dirigenten wie Georg Solti, Simon Rattle und Michel Plasson. Im Rahmen der Tournee «Klassik meets Gospel» mit Anna-Maria Kaufmann interpretierte sie 1998 erstmals wieder die Musik ihrer Kindheit. Mit Erfolg: Seither zählt sie zu den gefragtesten Gästen auf den großen europäischen Gospel-Festivals. Das Solo-Album «My Heritage» widmete sie traditionellen Spirituals, zahlreiche TV-Shows, bei denen die vielseitige Sängerin u. a. mit den Wiener Sängerknaben auftrat, machten sie auch einem breiteren Publikum bekannt. Im Pariser Cirque d’hiver spielte Pickens 2003 die Hauptrolle in der Gospel-Oper ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Opernwelt? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Opernwelt-Artikel online lesen
  • Zugang zur Opernwelt-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Opernwelt

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Opernwelt August 2020
Rubrik: Service, Seite 48
von Andrea Kaiser