Magazin 5/2017

Ein Virtuose seines Fachs

Das Museum für Film und Fernsehen in Berlin zeigt bis zum 5. November die Ausstellung „Robby Müller – Master of Light“ und würdigt damit einen der wichtigsten und einflussreichsten Kameramänner des internationalen Kinos. Müller hat große kinematografische Momente in modernen Klassikern wie „Dancer in the Dark“, „Dead Man“ oder „Paris, Texas“ geschaffen.

In seinen Arbeiten scheinen Einflüsse des US-Malers Edward Hopper auf, sein Einsatz des Lichts erinnert an Gemälde Veermers.

Großflächige Projektionen ausgewählter Filmszenen vermitteln einen Eindruck vom visuellen Scharfsinn und der Vielschichtigkeit seiner Werke. ­Regisseure wie Wim Wenders, Lars von Trier und Jim Jarmusch berichten in Interviews von Müllers herausragenden Fähigkeiten als Kameramann.

Einblicke in sein Privatarchiv bereichern die Ausstellung auf ungewöhnliche Weise – Dokumente und Skripte, vor allem aber Dutzende Filmauf­nahmen beschreiben sein Leben am Set wie ein Tagebuch. Eine Auswahl ­seiner Polaroid-Fotos macht ihn einmal mehr zum „Master of Light“.

www.deutsche-kinemathek.de


Die Volksbühne im Hangar in Tempelhof

Architekt Francis Kéré und Volksbühnen-Intendant Chris Dercon haben ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR Ausgabe 5 2017
Rubrik: Fokus, Seite 8
von Red.

Vergriffen
Weitere Beiträge
Bildungseinrichtungen 5/2017

Termine

Messen

Paris
21. JTSE
Internationale Bühnentechnische Ausstellung und Fachtagung
www.jtse.fr/en/home
21.–22.11.17

Dortmund
BEST OF EVENTS INTERNATIONAL
Internationale Fachmesse für
Erlebnismarketing
www.boe-messe.de
10.–11.01.18

Amsterdam
Integrated Systems Europe
Fachmesse für audiovisuelle und elektronische Integration
www.iseurope.org
06.–09.02.18

Düsseldorf
make...

Produkte und Firmen 5/2017

01. Arien und Szenen der Opern-Literatur

Die aufwendige Klassikproduktion „Schloss in Flammen“ im Ehrenhof der Mannheimer Residenz wurde 2017 komplett auf einer dLive C Class C3500 von Allen & Heath gemischt und von der Firma Auditiv aus Kassel bereit- gestellt. „Eine der großen Herausforderungen der Produktion ist, dass wir mit dem Orchester nur die Generalprobe...

Starke Frauen und suggestive Filmbilder

Prominente Frauen standen bei den Salzburger Festspielen vom 21. Juli bis zum 30. August im Zentrum des Interesses: Anna Netrebko als Prinzessin Aida, Lina Beckmann als Kindsmörderin Rose Bernd sowie die drei Darstellerinnen für Wedekinds Lulu – Anna Drexler, Isolda Dychauk und Ariane Labed. Inszeniert wurden die drei Stücke von Regisseurinnen – wie werden diese...