Theater im TV

Theaterhighlights im TV im März: Zum Beispiel Schauspieler-Legende Toshiro Mifune in dem japanischen Film-Klassiker «Die sieben Samurai».

Fernsehen

 

Montag, 1.

 

21.15, Theaterkanal: Gero von Boehm begegnet: Christoph Schlingensief 

 

Dienstag, 2.

 

17.25, Theaterkanal: faust on speed – ein Faust remix ­– nach Goethe, mit dem Ensemble des Koblenzer Jugendtheaters. Aufzeichnung 

aus der Akademie für Darstellende Kunst, 

Ludwigsburg (2009) 

19.00, Theaterkanal: Theaterlandschaften: das 

Theater Koblenz – vorgestellt von Esther Schweins. Ein Film von Bettina Petry

23.45, arte: Durch die Nacht mit … Oda Jaune und Lars Eidinger in Sofia

 

Mittwoch, 3.

 

0.10, Theaterkanal: Fin de Partie (Endspiel) – 

von Beckett, mit Gert Voss und Ignaz Kirchner, 

Regie George Tabori. Aufzeichnung aus dem Burgtheater Wien 1998 (vgl. TH 3/98)

 

Freitag, 5.

 

21.35, Theaterkanal: Samuel Beckett – ein Film (2008) von Christian Bettges, Regie C. Bernd Sucher und Nicole Kraack  

 

Sonntag, 7.

 

23.15, 3sat: Kennwort Kino: Nicht so wahnsinnig lustig – Das Kino des Michael Haneke. Ein Film von Alexander Bohr (vgl. auch die Seiten 29 ff. in diesem Heft)

 

Montag, 8.

 

20.15, arte: Die sieben Samurai – japanischer Spielfilm (1954) von Akira Kurosawa, mit 

Toshiro Mifune u.a.

 

Dienstag, 9.

 

22.25, 3sat: FOYER – Das Theatermagazin 

mit Esther ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Theater heute? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Theater-heute-Artikel online lesen
  • Zugang zur Theater-heute-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Theater heute

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Theater heute März 2010
Rubrik: Service, Seite 57
von

Vergriffen
Weitere Beiträge
Shakespeare ohne Zyklus

Obwohl Vorgänger Klaus Bachler am Ende seiner Amtszeit einen ehrgeizigen Shakespeare-Zyklus (zehn Inszenierungen) angesetzt hatte, hievte Matthias Hartmann noch mal drei Shakespeares in seinen ersten Spielplan als Burgtheaterdirektor: das Römerdrama «Antonius und Cleopatra», das Königsdrama «Richard II.» (in der zehn Jahre alten BE-Inszenierung von...

Theatertreffen 2010

Nach unzähligen Reisen, seitenlanger Votenprosa und vielstündigen Debatten hat die Jury des Theatertreffens so viel zeitgenössische Dramatik und internationale Koproduktionen wie selten für die Reise nach Berlin nominiert: Elfriede Je­lineks Wirtschaftskomödie «Die Kontrakte des Kaufmanns» (Regie Nicolas Stemann) vom Thalia Theater Hamburg (Koproduktion mit dem...

Muntere Ritterspiele

Einen grundsympathischen Parzival hat sich Lukas Bärfuss frei nach Wolfram von Eschenbach da ausgedacht: ein ordentlicher Zivilisa­tions-Bildungsweg in zehn Szenen, der vom Kaspar-Hauser-Schicksal des in der Einöde aufgewachsenen Kindes über diverse Rittergroß­taten zur Gralsherrschaft führt, die man gut protestantisch erst durch Verzicht erreicht. 
 

Einer, der die...