Nichts Ungewöhnliches hier

Der Hongkonger Autor Pat To Yan ist in dieser Spielzeit Hausautor am Nationaltheater Mannheim – ein Gespräch

Theater heute In Hongkong und zuletzt auch in vielen anderen chinesischen Großstädten sind die Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung von Omikron noch mal ziemlich verschärft worden. Wieso? 
Pat To Yan Das liegt daran, dass die Hongkong-Regierung eine Zero-Covid-Strategie implementieren musste. Auch bei Omikron wurden deshalb Leute mit verhältnismäßig milden Symptomen ins Krankenhaus eingewiesen, was ziemlich schnell zur Überlastung des Gesundheitssystems geführt hat.

Einer meiner Verwandten hat beispielsweise in dieser Zeit einen Herzanfall erlitten, und weil er über anderthalb Stunden auf den Krankenwagen warten musste, verstarb er. Das ist also sehr ernst. Irgendwann waren die Krankenhäuser aber einfach voll, also sind die Leute zuhause geblieben und haben sich dort auskuriert. Im Februar versuchte die Regierung, Omikron durch konsequente PCR-Tests von 7 Millionen Einwohnern einzudämmen – von sozialer Distanzierung keine Spur! Tatsächlich dürfte diese Politik eher zur Ausbreitung von Omikron beigetragen haben. In Shanghai gab es eine noch verrücktere Null-Covid-Politik, bei der die Bürger zu Hause eingesperrt und mehr schlecht als recht mit Essen versorgt wurden. Einige verhungerten, ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Theater heute? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Theater-heute-Artikel online lesen
  • Zugang zur Theater-heute-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Theater heute

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Theater heute 6 2022
Rubrik: Akteure, Seite 33
von Eva Behrendt und Franz Wille

Weitere Beiträge
Serious Games

«Es war einmal ein Mädchen, das schuf sich seine eigene Welt hinter der Welt»: Markolf Naujoks’ Stück «Every Heart is Built Around a Memory» beginnt wie ein Märchen, wie die opulente Erzählung einer Realitätsflucht, und ist ein Abtauchen ins Digitale. Dort, wo man Kaiserin sein und über Wellen gehen kann, wo next levels und Laserschwerter regieren, ist das real...

Pur, ernst, lustig und präzise

Wenn sich Tante Juli an ihre Schwester erinnert, wie diese durch die Berliner Straße, einen der berüchtigtsten sozialen Brennpunkte von Kaiserslautern, stolzierte, denkt sie an «die Strahlefrau». Sie sei so aufrechten Hauptes über den Asphalt gegangen, dass die Gutbürgerlichen sie manchmal für eine der ihren gehalten hätten. Sie liebte Gedichte, erzählt Tante Juli,...

Premieren im Juni, On Tour/Freie Szene 6/22

AACHEN, THEATER 
17. Breuer und Brachland-Ensemble, Das Humanotop. Ein Urbanes Zukunftsareal. Ein MörgensLab-Projekt (U) 
R. Dominik Breuer

ALTENBURG/GERA, TPT 
3. Kressin, Liebe macht frei 
R. Manuel Kressin

ANNABERG, EDUARDVON-WINTERSTEIN-THEATER 
26. nach Hofmannsthal, Jedermann 
R. Marcus Steinwender

ANSBACH, THEATER 
24. nach Hofmannsthal, Ansbacher...