Daten (5/2019)

Aachen, Grenzlandtheater
25. McKeever, Danach

R. Udo Schürmer 

Aachen, Theater
2. Küspert, Der Westen

R. Ruth Messing
10. Haidle, Für immer schön
R. Malte C. Lachmann
11. Horváth, Kasimir und Karoline
R. Michael Helle 

Altenburg/Gera, TPT
12. Kressin, Als der Herzog
über den Herzog herzog (U)
R. Caro Thum

Augsburg, Sensemble Theater
4. Seidel, Frankenstein unlimited (U)

R.

Sebastian Seidel 

Augsburg, Theater
4. Kleist, Käthchen von Heilbronn

R. Christian von Treskow
11. Dath, Die nötige Folter (U)
R. André Bücker
18. Vekemans, Judas
R. Magz Barrawasser (Moritzkirche)

Baden-Baden, Theater
24. Uhl, Welterben (U)

R. Michael Uhl 

Bamberg, E.T.A.-Hoffmann-Theater
17. Strauß, Die Zeit und das Zimmer

R. Sibylle Broll-Pape
28. Maci, Mitwisser
R. Elsa-Sophie Jach 

Basel, Theater
29. Lutz, Radio Requiem

R. Thom Luz 

Berlin, Berliner Ensemble
22. nach Busch, Max und Moritz

R. Antú Romero Nunes

Berlin, Deutsches Theater
5. Grossman, Kommt ein Pferd in eine Bar

R. Dušan David Parízek 

Berlin, RambaZamba Theater
10. Köck und Spechtl, ghostdance

R. Thomas Köck und Andreas Spechtl 

Berlin, Theater an der Parkaue
21. Milisavljevic, Geschichten aus dem Bauwagen (U)

R. Inda Buschmann 

Berlin Theater Thikwa
23. Projekt, Die ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Theater heute? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Theater-heute-Artikel online lesen
  • Zugang zur Theater-heute-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Theater heute

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Theater heute Mai 2019
Rubrik: Daten, Seite 70
von

Weitere Beiträge
Gegen die Wand

Es gibt wenige zeitgenössische Texte, deren Theatertauglichkeit so wenig augenfällig ist wie Maggie Nelsons «Bluets»: ein schmaler, 2009 erschienener Band, der auf 100 Seiten 240 Prosaminiaturen versammelt, die man als Liebeserklärung an die Farbe Blau lesen kann, mal zögernd, mal drängend, immer mäandernd, tastend. Ein schöner, kluger, streckenweise brüllend...

Der Weg des Westens

Wer hätte gedacht, dass das zivilisatorische Erfolgsprojekt, in dem für manche schon vor 30 Jahren das Ende der Geschichte erreicht war, so schnell in Gefahr sein würde, sich selbst zu zerlegen? Der scheinbar unaufhaltsame Siegeszug westlichen Lebensstils, individueller Freiheit und liberaler Demokratie hat offenbar mehr Sollbruchstellen als gedacht, die unter...

Kassel: Mangelware Sperma

40 ist die Panikgrenze. Diese 40, in Worten «fourty», flammt weiß und drohend über der dunklen Bühne auf: Wer jetzt kein Kind hat, macht sich keines mehr, lautet der Subtext dieser harmlosen Ziffern, der Frauen bis heute eingeimpft wird. Das ist biologistisch und in Zeiten von «Social Freezing» nicht mehr ganz aktuell. Doch bei Casting-Agentin Anna hat es...