lehrer: jochen heckmann

in Zürich bauen Sie gerade die Höhere Fachschule für zeitgenössischen und urbanen Bühnentanz auf. Gab’s da ein Ausbildungsdefizit?
Es hat sehr lange gedauert, bis der Tänzerberuf in der Schweiz anerkannt wurde. Mittlerweile ist die Schweizerische Ballettberufsschule in der heutigen Tanzakademie Zürich aufgegangen und in die Zürcher Hochschule der Künste integriert. Geleitet wird sie von Oliver Matz und Steffi Scherzer. Der Abschluss dort, das Eidgenössische Fachzeugnis, entspricht einer Art Gesellenbrief.

Was die Qualität betrifft, ist diese Ausbildung hervorragend, aber stark aufs Klassische konzentriert. Im zeitgenössischen Tanz hat sich aus verschiedenen Gründen nichts auf internationalem Niveau entwickelt.

Wer steckt hinter dem neuen Konzept?
Die Migros. Der Genossenschaftsbund engagiert sich sehr für Kultur und macht sich seit Langem für den Tanz stark; in Zürich hat er vor einiger Zeit die Zürcher Tanztheater-Schule übernommen, die in den letzten Jahren ein privates, professionell ausgerichtetes Vordiplomstudium angeboten hat. Nun will man in der beruflichen Ausbildung Fuß fassen. Dafür wurde mit dem Tänzer und Pädagogen Frank Rutishauser, der die Schule seit vielen Jahren ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz März 2013
Rubrik: praxis, Seite 74
von

Weitere Beiträge
nacho duato

Als Nacho Duato vor gut zwei Jahren in Sankt Petersburg anfing, wurde er allseits enthusiastisch begrüßt. Immerhin war mit seiner Berufung erstmals seit der Ära Petipa ein Choreograf aus dem Westen Leiter einer russischen Kompanie geworden. Der ehemalige Direktor der Compañía Nacional de Danza in Madrid und Verfechter des Modern Dance galt den Petersburgern als...

persönlich

newcomer_________
anna süheyla harms

Wer ist die rothaarige Amazone, die da mitten in der Spielzeit auftaucht, fragten sich die Zuschauer im Frühjahr 2011 bei Gauthier Dance. Anna Süheyla Harms fällt auf, sie ist eine große, sinnliche Tänzerin mit langer Haarmähne und einer Persönlichkeit, die warm und spontan von der Bühne strahlt. Genau die richtige Wahl für die...

meryl tankard

«Europe has got all these cute little towns, full of history», sagt Meryl Tankard in ihrem wunderbar rauen Singsang. Europa ist schön, und für das Gros der Weltbevölkerung ist es auch ganz schön weit weg. Aus der Entfernung, etwa von Australien her betrachtet, wirkt Europa exotisch und aufgeräumt, verwaltet und sauber wie Disneyland. Nur historisch ist es etwas...