kalender

deutschland

On tour
Aterballetto mit Stücken von Mauro Bigon­zetti, «Come un respiro», «Le sacre» oder «In­Can­to dall’Orlando furioso»: Lörrach, Burg­hof,
19. Jan.; Friedrichshafen, Graf-Zeppelin-Haus, 21. Jan.; Aschaffenburg, Stadthalle am Schloss, 24. Jan.; Ludwigshafen, Theater im Pfalz­bau, 27., 28. Jan.; Bonn, Theater, 31. Jan.; Lever­ku­sen, Forum, 2. Febr.; Remscheid, Teo-Otto-Thea­ter, 4. Febr.; Schweinfurt, Theater, 8.–11. Febr.
aterballetto.

it
Das Russische Staatsballett zeigt «Schwa­nensee»: Halle, Georg-Friedrich-Händel-Halle, 2. Jan.; Dresden, Kulturpalast, 3. Jan.; Frankfurt, Jahrhunderthalle, 8. Jan.; Singen, Stadthalle, 11. Jan.; Friedrichshafen, Graf-Zep­pe­lin-Haus, 13. Jan.; Nürnberg, Meister­singer­halle, 14. Jan.; München, Gasteig (Phil­har­mo­nie), 15. Jan.; Stuttgart, Liederhalle, 21. Jan.; Berlin, Friedrichstadtpalast, 22., 23. Jan.; Chemnitz, Stadthalle, 24. Jan.; Lever­kusen, Forum, 28. Jan.; Hamburg, Congress Center, 29. Jan.; Rostock, Stadthalle, 30. Jan.
«Der Nussknacker»: Recklinghausen, Ruhr­fest­spielhaus, 10. Jan.; Münster, Halle Münster­land, 26. Jan.
russisches-staatsballett.com

Altenburg
Landestheater «Dix 2011» von Peter Werner-Ranke. 29. Jan., 12., ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Januar 2012
Rubrik: kalender, Seite 40
von

Weitere Beiträge
highlights

berlin: tanztage
Alles glänzt? Bloß nicht. Der Putz bröckelt von der Decke – nach wie vor, aber ornamentaler als früher. Denn die von Sasha Waltz und Jochen Sandig gegründeten Sophiensaele wurden renoviert, ebenso die Leitung. Seit Herbst amtiert Franziska Werner. Peter Pleyer belebt nun das alte, neue Gemäuer mit der 21. Ausgabe der «Tanztage» – jenem...

mary wigman-gesellschaft

Wer immer sich mit dem Werk Mary Wigmans auseinandersetzen wollte, kam an dieser Kölner Kontaktstelle nicht vorbei: Die Mary Wigman-Gesellschaft hütete das Erbe der wegweisenden Tanzpionierin 25 Jahre lang, regte wissenschaftliche Forschung und übergreifende Fragestellungen an und setzte mit ihren Tagungen, Ausstellungen und der Zeitschrift «tanzdrama» (1987– 2002)...

wiesbaden: thoss, kylián «magisches kaleidoskop»

Am Ende dieses Dreierprogramms kullert die leichte Muse herbei: Die Wiesbadener Tänzer geben sich in Kleidern und Kniebundhosen und ­mit staubenden Perücken der Musik ­Wolfgang Amadeus Mozarts hin, in «Sechs Tänze», Jiří Kyliáns Evergreen von 1986.

Hurtiges Tempo bei kleinstteiliger Präzision kennt man auch von Stephan Thoss. Als nehme er sich die Partygesellschaft...