Highlights 6/22

salzburg, montpellier
sommerfestivals
Die Salzburger «Sommerszene» ist ein herrliches Sprungbrett in den Festivalsommer: immer erfrischend und fein kuratiert. So auch in diesem Jahr, finden sich doch Choreografen wie Moritz Ostruschnjak (S. 26), Jan Martens und Lia Rodrigues mit ihren Arbeiten ein: kleine bis mittlere Formate, die künstlerisch große Nummern sind (vom 9. bis 24. Juni, www.szene-salzburg.net).

Wer dann voll auf der Tanzwelle surfen will, fährt zu «Montpellier Danse», dem Hotspot in Südfrankreich, der auch 2022 Spektakuläres bietet: Angefangen mit Bouchra Ouizgens’ «Éléphant» und Philippe Decouflés «Stéréo» entspinnt sich bis in den Juli hinein ein Uraufführungsreigen, der unter anderem Kreationen von Emanuel Gat, Noé Soulier und Nacera Belaza aneinanderreiht. Nix wie hin! Vom 17. Juni bis 3. Juli; www.montpellierdanse.com


düsseldorf
vier neue temperamente
1946 schuf George Balanchine die Choreografie, die als Blaupause für die Neoklassik gilt: «Die vier Temperamente» übersetzt die vier antiken Grundtemperamente in Tanz. Für das Ballett am Rhein nehmen sich nun vier namhafte Choreograf*innen des Themas an: John Neumeier beschäftigt sich mit der Melancholie, Hélène ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz 6 2022
Rubrik: Kalender, Seite 32
von

Weitere Beiträge
Bausch, Acogny, Airaudo «Das Frühlingsopfer / Common Ground[s]»

Sieben hochkarätige Ko-Produzenten haben das Gastspiel «Das Frühlingsopfer / common ground(s)» gestemmt, das Pina Bauschs choreografisches Vermächtnis aus dem Senegal nach Europa zurückholt: mit 38 schwarzen Tänzerinnen und Tänzern unterschiedlichster Prägung, die in drei Auditions in Burkina Faso, Elfenbeinküste und Senegal ausgewählt und von einem achtköpfigen...

Impressum 6/22

tanz. Zeitschrift für Ballett, Tanz und Performance

Herausgeber Der Theaterverlag – Friedrich Berlin

Redaktion Sofie Goblirsch, Falk Schreiber, Marc Staudacher, Dorion Weickmann (Leitung), Arnd Wesemann Nestorstraße 8-9, 10709 Berlin Tel. +49-30-254495-20, Fax -12 redaktion@tanz-zeitschrift.de www.tanz-zeitschrift.de

Gestaltung & Art direction Marina Dafova

Anzeige...

Ausschreibungen, Fortbildungen, Symposien, Wettbewerbe 6/22

Fortbildungen
HZT Berlin

MA Soda (MA) Solo/Dance/Authorship Studienbeginn: April 2023 maC (MA) Choreographie
1. Oktober bis 1. November Studienbeginn: Oktober 2023 Tanz (BA), Kontext, Choreographie
1. Oktober – 1. Dezember Studienbeginn: Oktober 2023
www.hzt-berlin.de

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt
BAtanz, Bachelor in dance Audition dates:...