Praxis klein 6/22

Tanz - Logo

software
digitale bühne geht online
Not macht erfinderisch – in diesem Fall ist die Not eine weltweite Pandemie und die Erfindung ein Videokonferenzdienst für die Darstellenden Künste. Entwickelt wurde das Programm von der Digitalen Bühne. Das Projekt der 2020 entstandenen Initiative soll es künstlerischen Ensembles ermöglichen, in Echtzeit proben, auftreten und experimentieren zu können. Die neue Software namens «digital stage» ist den speziellen Bedürfnissen der Bühnenkünste angepasst und erlaubt den Austausch ungeachtet räumlicher Grenzen. Bis ­30.

Juni kann der Dienst von allen Interessierten kostenlos genutzt werden. Danach wird er kostenpflichtig, wobei angestrebt ist, dass Kulturinstitutionen wie Musikhochschulen eine Jahresgebühr entrichten und ihren Studierenden das Angebot kostenlos zur Verfügung stellen. www.digital-stage.org


start-up
ballettschuhe aus dem 3d-drucker
Ballettschuhe sind ein unverzichtbares Arbeitsmaterial für Tänzer*innen, selbst wenn sie nicht im klassischen Ballett unterwegs sind. Und zwar ein ziemlich kostspieliges Arbeitsmaterial: Die Schläppchen aus Satin, Leder oder Leinen bekommt man zwar schon ab rund 20 Euro das Paar, dafür sind sie auch ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz 6 2022
Rubrik: Praxis, Seite 65
von

Weitere Beiträge
Paradies an der Isar

Copy & Paste: Was Wissenschaftlern und Politikern gelegentlich zum Fallstrick wird, das macht der Tänzer und Choreograf Moritz Ostruschnjak zur Grundlage seiner Kunst. Zum Beispiel bat er den Tänzer Daniel Conant, für dessen Solo «Tanzanweisungen» (tanz 3/22) im Netz zusammenzusuchen, was er tanzen würde. Es kamen 200 Lieblingstanzmomente zusammen, wie vereinbart...

Premieren 6/22

Altenburg Theaterzelt «Impulse», Ballette von Nanine Lining, Ihsan Rustem (tanz 5/22), Nils Christe. 3., 11. Juni; www.theater-altenburg-gera.de 

Augsburg Theater «Dimensions of Dance. Part 3»: «Whim» von Alexander Ekman, «Rain Dogs» von Johan Inger und «Satisfaction» von Ricardo Fernando. martini-Park, 3. Juni «New Comer», Kammertanzabend mit Choreografien von...

sidestep 6/22

Newcomer
MARC OOSTERHOFF Wenn Marc Oosterhoff über die Bühne geht, ist der Absturz immer ganz nah. Mal kippt ihm der Boden unter den Füßen weg, mal fällt ein Messer von der Decke, mal ein Sandsack, mal ein Gewicht. Was immer die Zuschauenden befürchten – es trifft ein. Und trifft ihn nicht. Dann geht ein Aufatmen durch die Reihen, das kathartisch zu nennen etwas...