Ausstellungen 11/20

Cosmic dancer

Michael Clark ist ein Tanzstar in Großbritannien seit den 1980er-Jahren, der Ära von Margaret Thatcher. Er choreografiert seitdem ein laszives, exzessives Ballett auf High Heels als grelles Anti-Establishment – wurde selbst zur Pop-Ikone. Das Londoner Barbican, das seit 2005 seine Kompanie beherbergt, lässt den ­schottischen Rebellen auferstehen, der – wie zuvor Maurice Béjart – Pop und Rock ’n’ Roll in die Tanzwelt brachte, dazu die Geste des Aufstands in schrägen Kostümen, kurz: den Punk seiner Zeit. Clarks Zeitgenossen, u. a.

der Filme­macher Peter Greenaway, der Videokünstler Charles Atlas und der Fotograf Wolfgang Tillmans, zollen der ­heute 58-jährigen Legende Tribut. London, ­Barbican Art Gallery, bis zum 3. Januar;

www.barbican.org.uk

Berlin, Friedrichstadt-Palast, Foyer, www.stageless.berlin 
«Sven Marquardt. Stageless», Fotoausstellung in Zusammenarbeit mit C/O Berlin: rund 70 Porträts von 26 Tänzer*innen des Ballettensembles. Bis zum 29. November

Brüssel, BOZAR/Palais des Beaux Arts, www.bozar.be 
«Danser Brut», Ausstellung zur Art Brut im Tanz. Bis zum 10. Januar 2021

Chur, Bündner Kunstmuseum, www.buendner-kunstmuseum.ch 
«Dance Me to the End of Love. ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz November 2020
Rubrik: Kalender, Seite 37
von

Weitere Beiträge
Dortmund: Anna Hop, Yuri Possokhov, Juanjo Arqués, Christopher Wheeldon «Fordlandia»

Schön fängt es an: Der Vorhang im Dortmunder Opernhaus geht auf, die Bühne steht leer. Dann öffnet sich weit hinten die Tür nach außen, und man sieht: Watt. Im Video. Dazu ein Chopin-Walzer. In der Meereszone zwischen Strand und Wellen sitzt nun ein Mann auf einem Stuhl. Er schließt die Augen. Es öffnet sich ein Vorhang, im Film, vielleicht vor seinem inneren Auge;...

Vorschau, der Weg zu tanz 11/20

Architektur

Ob Neubau, ob Generalsanierung – Theaterbauten sind ins Gerede gekommen: zu teuer, zu aufwändig, zu kompliziert. Wo liegen die Probleme und Herausforderungen und wie müssen tanztaugliche Vorhaben geplant werden? 


Erben

Ein Vermächtnis zu hüten, ist schon schwer genug. Noch heikler wird es, wenn das Bewahren auch Weiterentwicklung beinhaltet. Eine...

Gute Frage

Es war einmal vor langer, langer Zeit, da hieß die Losung: Tod dem Genie! Das Wunderkind, das in einer schützenden Blase zu Weltruhm gelangt: alles nur ein Märchen. Wahre Kunst setzt zwar Talent voraus, aber sie benötigt noch etwas anderes: kooperatives Verhalten. Kein Genie vermag gegenüber all den Moden und wechselnden Anforderungen allein zu bestehen. Schon in...