TV-Klassiktipps

ARD-ALPHA

3.1. – 11.00 Uhr
Die Tonangeber.

Beobachtungen beim 64. Internationalen ARD-Musikwettbewerb.

6.1. – 11.00 Uhr
Mariss Jansons dirigiert

Dvorák: Aus der Neuen Welt. Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

6.1. – 20.15 Uhr
Händel: Messiah.

B'Rock – Belgian Baroque Orchestra Ghent, Chor des Bayerischen Rundfunks, Peter Dijkstra. Solisten: Julia Doyle, Lawrence Zazzo, Steve Davislim, Neal Davies.

8.1. – 20.15 Uhr
11.1. – 16.

00 Uhr
29.1. – 19.30 Uhr
KlickKlack.
Musikmagazin.

10.1. – 20.15 Uhr
Die Musik hat immer recht.

Porträt des Dirigenten Mariss Jansons von Sabine Scharnagl und Eckart Querner.

17.1. – 11.00 Uhr
Pianist – Professor – Pilot.

Nahaufnahme des Pianisten Gerhard Oppitz von Michael Beyer.

24.1. – 11.00 Uhr (1)
31.1. – 11.00 Uhr (2)
Gerhard Oppitz spielt

1. Klaviermusik von Mozart.
2. Sonaten von Domenico Scarlatti.

24.1. – 20.15 Uhr
Mariss Jansons dirigiert

Schostakowitsch: Symphonie Nr. 10. Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

arte

1.1. – 18.05 Uhr
Neujahrskonzert

aus dem Teatro La Fenice in Venedig. Chor und Orchester des Teatro La Fenice, James Conlon. Solisten: Nadine Sierra, Celso Albelo. Werke von Verdi, Rossini, Puccini und Donizetti.

4.1. – 0.30 Uhr
Eröffnungskonzert der ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Opernwelt? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Opernwelt-Artikel online lesen
  • Zugang zur Opernwelt-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Opernwelt

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Opernwelt Januar 2016
Rubrik: Service, Seite 60
von Andrea Müller

Weitere Beiträge
Brillantes Handwerk

Nein, das Datum wollen wir mal nicht so ernst nehmen. «Das schlaue Füchslein», so wie es in Darmstadt drei Tage vor dem ersten Advent zur Premiere kam, ist kein putziges Weihnachtsmärchen. Es ist aber sehr wohl ein Abend mit Herz und Gemüt, einer, der handwerkliche Souveränität mit Versenkung in die Sache kombiniert. Man könnte auch sagen: einer, der Klarheit und...

Kult klingt anders

«Kult» war das Thema der 40. Tage Alter Musik in Herne im November, zum Abschluss gab es einen italo-eng­lischen Opernhit: Giovanni Bononcinis 1696 für Neapel geschriebene Oper ­«Il trionfo di Camilla regina de Volsci». Nicola Haym bearbeitete sie 1706 für London und brachte sie dort – als erste italienische Oper überhaupt in England – zur Aufführung, Kräftig...

Auf Teufel komm raus

Während der Ouvertüre zu Wagners «Fliegendem Holländer» erregt zunächst – da wir ziemlich nahe am Orchestergraben sitzen – einer der Kontrabassisten der Musiciens du Louvre unsere Aufmerksamkeit. Der Mann gibt offenbar sein Leben für die Dämonen dieser Musik, lässt den Bogen mit enormem Körpereinsatz über die Saiten tanzen. Spannend. Oben auf der Bühne erscheint...