Spielpläne

ML = Musikalische Leitung
I = Inszenierung
B = Bühnenbild
K = Kostüme
C = Chor
S = Solisten
P = Premiere
AP = A-Premiere
BP = B-Premiere
UA = Uraufführung
WA = Wiederaufnahme


Deutschland

Aachen
Tel. 0241/478 42 44+0180/500 34 64
Fax 0241/478 42 01
www.theater-aachen.de
– Händel, Alcina: 6. (P), 12., 17., 21., 27.4.; 9., 11., 24., 31.5.; 20.6.


ML: Halász, I: Pataki, B: Börnsen, K: Münchow, C: Klippert – S: Hagopian, Orlinski, Rakic, Lim, Arroyo, Lawreszuk
– Don Carlo: 11., 19., 26.
– Der Barbier von Sevilla: 24.

Altenburg
siehe Gera


Annaberg-Buchholz
Tel. 03733/140 71 31/2
Fax 03733/140 71 40
www.winterstein-theater.de
– Die Blume von Hawaii: 5.
– Lund, Hexe Hillary und der beleidigte Kontrabass: 9. (P), 15.4.; 3.5.
ML: Einfeldt, I: Eckenweber, B+K: Ciola – S: Roscher-Zücker, Corthy-Hildebrandt, Hildebrandt
– Die Hochzeit des Figaro: 10., 19.
– Mangold, Tanhäuser (!): 27. (P), 30.4.; 2., 18.5.
ML: Takahashi, I: Huhn, B+K: Staudte, C: Hanke – S: Unger, Varga, Vogt, Sandmann, Tomory, Grothkopf, Simon
– My Fair Lady: 29.

Augsburg
Tel. 0821/324 49 00
Fax 0821/324 45 17
www.theater-augsburg.de
– La Bohème: 4.
– Pelléas et Mélisande: 6., 9., 12., 19., 27.
– Rigoletto: 10., 20.

Baden-Baden
Tel. 07221/301 31 01 
Fax 07221/301 32 ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Opernwelt? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Opernwelt-Artikel online lesen
  • Zugang zur Opernwelt-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Opernwelt

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Opernwelt April 2014
Rubrik: Service, Seite 58
von Andrea Müller

Weitere Beiträge
Was nicht gelebt werden darf

«... wird aus der Hölle heißem Brand Erlösung nimmer dir erblühn». Immer wieder stammelt er die Worte, windet sich, als wolle er sie abschütteln, spuckt sie aus, keucht, zuckt. Ein Trauma. Ein Vorspann. Noch bevor die Ouvertüre einsetzt, sehen wir Tannhäuser einsam im Lichtkegel. Rom liegt hinter ihm, den Bannfluch des Papstes aber wird er nicht mehr los. Was...

Beschränkte Optik

Die Oper ist ein unmögliches Kunstwerk.» Mit diesem verbalen Paukenschlag hat Oscar Bie 1913 sein brillantes, noch immer lesenswertes Buch «Die Oper» eröffnet. Carolyn Abbate und Roger Parker sind derselben Meinung. Die beiden renommierten angloamerikanischen Musikwissenschaftler geben sich ­allerdings entschieden konservativer als der deutsche Kulturhistoriker,...

Wenn die Puppen tanzen

Bei polyglotten Opernautoren wird die «Originalsprache» ungeachtet aller Übertitelungs-Fertigkeiten doch zum Problem. Zum Beispiel bei den frühen, außerhalb Russlands gestarteten Opernvorhaben Sergej Prokofjews wie dem «Feurigen Engel», der «Verlobung im Kloster» oder der «Liebe zu drei Orangen». Dieses buffoneske Märchen wurde 1921 in Chicago uraufgeführt, ist...