TV-Klassiktipps: Dezember 2010

ARTE
1.12. – 6.00 Uhr
Daniel Hope spielt
Mendelssohn: Violinkonzert. Schwedisches Radiosinfonieorchester,
Daniel Harding.

2./8./14./20.12. – 6.00 Uhr
David Fray und Valery Sokolov
in Verbier. Beethoven: Sonate für Klavier und Violine op. 30, Nr. 1.

3./9./15./21.12. – 6.00 Uhr
BBC Proms 2010.
BBC Symphony Orchestra, Lionel Bringuier. Werke von Ravel und Roussel.

5.12. – 6.00 Uhr
Singende Trommeln und rasender Puls.


Dokumentation von Alexander Stenzel über den Multipercussionis-
ten Martin Grubinger.

5.12. – 9.50 Uhr
Leidenschaft für den Körper.
Dokumentation von Stéphane Metge über Patrice Chéreau.

5.12. – 19.15 Uhr; 10./16.12. – 6.00 Uhr
W. F. Bach: Kantaten.
L’Arpa festante, Bachchor Mainz, Ralf Otto. Solisten: Dorothee Mields, Gerhild Romberger, Georg Poplutz und Klaus Mertens.

6.12. – 22.35 Uhr
Strawinsky: Le Rossignol.
Opéra de Lyon. Musikalische Leitung: Kazushi Ono, Inszenierung: Robert Lepage. Solisten: Olga Peretyatko, Svetlana Shilova, Elena Semenova, Edgaras Montvidas, Ilya Bannik, Nabl Suliman, Yuri Vorobiev u. a.

7./13./22.12. – 6.00 Uhr
Brahms: Symphonie Nr. 3
F-Dur, op. 90.
NDR Sinfonieorchester, Christoph von Dohnányi.

12./19.12. – 6.00 Uhr
Yehudi Menuhin – David Oistrach.
Dokumentation von ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Opernwelt? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Opernwelt-Artikel online lesen
  • Zugang zur Opernwelt-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Opernwelt

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Opernwelt Dezember 2010
Rubrik: Service, Seite 50
von

Vergriffen
Weitere Beiträge
Ein Abschied mit Aplomb

Als Christine Mielitz in Dortmund vor acht Jahren als Opernchefin antrat, übernahm sie kein leichtes Erbe. Der Spielplan ihres Vorgängers John Dew hatte sich zuletzt vor allem der Ausgrabung vergessener Werke des französischen Repertoires des 19. und 20. Jahrhunderts verschrieben, was ihm Lob der Presse einbrachte. Die Auslastung aber sank, und die Abos gingen...

Was heißt Stütze?

Über «Stütze» wird unter Sängern und Gesangspädagogen rege diskutiert, obwohl der Begriff alles andere als klar definiert ist, was sich schon darin zeigt, dass verschiedene Sprachen für denselben Vorgang unterschiedliche Begriffe verwenden (z.B. appoggio im Italienischen, soutien im Französischen und support im Englischen), Begriffe, die jeweils unterschiedliche...

Hochseekrimi

Detlev Glanert gehört zu den wichtigsten Opernkomponisten der mittleren Generation. Wie fast alle seine zwölf vorausgegangenen Bühnenwerke beruht auch sein jüngster Einakter «Das Holzschiff» auf einer literarischen Vorlage, dem ersten Teil der Romantrilogie «Fluss ohne Ufer» von Hans Henny Jahnn. Der große Poète-maudit der deutschen Literatur erzählt in dieser...