Rückkehr, Neustart und Perspektiven

Die längste Bauphase im Stadttheater Bern ist abgeschlossen

Das Stadttheater Bern, eröffnet 1903, wurde vor mehr als 30 Jahren das letzte Mal saniert. Bereits seit November 2008 war der Einsatz der veralteten Bühnenanlagen nur noch eingeschränkt möglich, sie genügten den heutigen sicherheitstechnischen und künstlerischen Anforderungen nicht mehr. Seit 2014 werden das Stadttheater sowie angrenzende Gebäude umgebaut und saniert. Mit der Wiedereröffnung im November fand die dritte, achtmonatige und damit längste Bauphase ihren Abschluss.



Ade, Theaterkubus! Das Provisorium auf dem Berner Waisenhausplatz (BTR 2/2016) ist seit November Vergangenheit. Nur seine Außenhülle, eine bedruckte Mem-­­bran, gibt es noch – verarbeitet zu Taschen und Tablet-Hüllen und auf der Website von Konzert Theater Bern (KTB) zu erwerben. Die Bespielung des Kubus war ein Erfolg, vor allem weil etwa jeder fünfte der 50.000 Besucher zum ersten Mal eine Theater- oder Konzertveranstaltung von Konzert Theater Bern besucht hat.

Der Umzug aus dem Kubus startete im Oktober: Das künstlerische Ensemble und alle Techniker haben sich wieder im ehrwürdigen Stadttheater, das hoch über der Aare an der Kornhausbrücke liegt, eingerichtet. Bis kurz vor der Wiedereröffnung am 26. November ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR Ausgabe 1 2017
Rubrik: Thema: Bau und Betrieb, Seite 28
von Iris Abel, Boris Balin, Andreas von Graffenried, Jörg Mielchen, Eckard Mommertz, Frank Sturmheit

Weitere Beiträge
Büchermarkt

Elbphilharmonie
von Joachim Mischke und Michael Zapf
240 Seiten · 29,5 × 22,7 cm · 1362 g gebunden

ISBN 978-3-8419-0365-5
Edel Books, Hamburg 2016
EUR 29,95

Am 11. Januar 2017 wurde die Hamburger Elbphilharmonie feierlich mit einem Gala-Konzert im Großen Saal eröffnet (siehe Seite 8). Im ­November 2016 wurde die Plaza des Gebäudes der Öffentlichkeit übergeben. Zu...

Virtuelle Realität und klassische Themen

Man muss schon wissen, woher man kommt und wohin man will, um die Themenfülle des Tagungsprogramms zu bewältigen und auszuwählen. Ein großes Thema der diesjährigen Tonmeistertagung (TMT) war „360 Grad und Virtual Reality“. Der IRT-Thementag (Institut für Rundfunktechnik) widmete sich zum Auftakt der Tagung am Donnerstag ganz diesen neuen Medienformaten. Alle großen...

Engagement für Kultur und Technik

Fast 30 Jahre lang war Rudolf Kück an der Deutschen Oper Berlin tätig. Von 1968 bis 1997 leitete er die Technische Abteilung mit den Werkstätten in politisch und finanziell mitunter turbulenten Zeiten. Er hat sich in seinem Berufsleben in vielen Verbänden und Gremien dafür eingesetzt, die Ausbildungssituation zu verbessern, immer mit dem Blick auf die Kunst. Aber...