Moderne Theaterbauten 1950 bis 2020

Das Turiner Teatro Regio

Unsere Reise durch die Welt der bedeutendsten Theaterbauten von 1950 bis 2020 führt dieses Mal nach Italien, wo das neuzeitliche Theater seinen Anfang nahm. Das prunkvolle Turiner Teatro Regio von 1740 wurde 1973 bis auf die Fassade neu gebaut und spiegelt auf einzigartige Weise nicht nur die wechselvolle Geschichte der Region wider, sondern auch die ­Entwicklung der Oper über nahezu drei Jahrhunderte.

Richard Wagner, Giacomo Puccini, Richard Strauss, Arturo Toscanini, Maria Callas, der renommierte Architekt Carlo Mollino – die Riege prominenter Namen, die mit dem Teatro Regio Torino verbunden sind, ist lang. Der ursprüngliche Bau des Theaters entsprach dem eines seinerzeit herkömmlichen Opernhauses mit hufeisenförmigem Zuschauerraum und fünfstöckigen Logenrängen. Er fiel 1936 einem Brand zum Opfer, und beträchtliche Zeit verstrich, bevor der Neubau fertiggestellt und 1973 schließlich eröffnet wurde. Die neue Architektur des Teatro Regio folgt einer einzigartigen, radikal veränderten Formsprache.

Karl Emanuel III, Herzog von Savoyen (1701 bis 1773), hatte den Architekten Benedetto Alfieri einst mit dem Entwurf eines Theaters von eminenter Strahlkraft beauftragt. Im Zuge der ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR Ausgabe 1 2020
Rubrik: Thema: Bau & Betrieb, Seite 90
von David Staples und Simone Solinas

Weitere Beiträge
The future of theatre sound

During six weeks of conversion work in the 2019 summer break, the Markgrafentheater in Erlangen had a 3D audio system installed that can be used in parallel with the classic sound system. One of the first municipal theatres in Germany to offer real 3D sound, it hopes to extend its new, improved sound system in the future by technology to prolong reverberation time...

Stille Revolution

Augmented Reality eröffnet inzwischen auch Lichtdesignern neue technische Möglichkeiten für ihre kreative Arbeit. „Augment3d“ von ETC ist ein in der Eos-3.0-Software eingebettetes Feature, das Pre-Visualisierung und Live-Interaktion verbindet sowie weitere neue Tools bietet. Eine dreidimensionale, virtuelle Umgebung bildet die reale Bühne ab, in der die...

Licht und Schatten

„Das Virtuelle Lichtlexikon“ stellt online zahlreiche Folien und Vorträge auf Basis von Video-on-Demand zur Verfügung. Zusammengetragen wurde die Fachenzyklopädie von ehemaligen Mitarbeitern des renommierten Bartenbach Lichtlabors.

Licht und Raum, Licht und Architektur, Licht und Wahrnehmung – Pionier der architektonischen Lichtgestaltung im deutschsprachigen Raum...