Licht und Schatten

Das Virtuelle Lichtlexikon

„Das Virtuelle Lichtlexikon“ stellt online zahlreiche Folien und Vorträge auf Basis von Video-on-Demand zur Verfügung. Zusammengetragen wurde die Fachenzyklopädie von ehemaligen Mitarbeitern des renommierten Bartenbach Lichtlabors.

Licht und Raum, Licht und Architektur, Licht und Wahrnehmung – Pionier der architektonischen Lichtgestaltung im deutschsprachigen Raum ist der Ingenieur, Erfinder und Hochschullehrer Christian Bartenbach, dessen Lichtlabor und dessen Akademie die ersten Generationen von Lichtplanern in Deutschland und Österreich geprägt hat.

Seine Forschungen sind eng mit dem Psychologen Dr. Walter Witting verbunden, der von 1990 bis 2005 Leiter der wahrnehmungspsychologischen Forschungsabteilung im Bartenbach Lichtlabor war und darüber hinaus die Wirkung von Licht auf Wahrnehmung und Leistungsfähigkeit des Menschen in vielen Studien untersuchte. Er hat sein Wissen über Jahrzehnte als Hochschullehrer weitergegeben. 

Seit Herbst 2019 steht nun nach vierjähriger Aufzeichnungs-Arbeit Wittings Wissen der Öffentlichkeit zur Verfügung: im „Virtuellen Lichtlexikon“ unter der Firmierung „WITTING LEYET“ (ausgesprochen wie das englische „Light“). Als Video-on-Demand sind ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR Ausgabe 1 2020
Rubrik: Thema: Bau & Betrieb, Seite 106
von Herbert Cybulska

Weitere Beiträge
Pionier des Lichts

Ingo Maurer ist am 21. Oktober 2019 im Alter von 87 Jahren in München gestorben. Der Lichtgestalter arbeitete dort gerade an mehreren Projekten: Im Residenztheater wurde sein Objekt „Silver Cloud“ installiert, im Foyer der Pinakothek der Moderne das „Pendulum“. Zudem waren er und sein Team in die Ausstellung „Ingo Maurer intim. Design or what?“ in der Neuen...

Das Planetarium als Kunstort

Immersion in der Technik ist etwas anderes als Immersion in der Kunst. Das Planetarium verschränkt auf einzigartige Weise Immersion in Technik und Kunst – Anlass zu einer Kooperation des Planetariums mit dem Schauspielhaus Bochum, aus der das Festival DIVE hervorging, das unsere Autorin besucht hat. Zum Gespräch traf sie die Leiterin des Planetariums Susanne...

Register 2019

Bestellung von Einzelheften, soweit nicht vergriffen, zum Preis von 12,50 Euro (zuzüglich Porto) an:
DerTheaterverlag – Friedrich Berlin GmbH, Nestorstraße 8-9, 10709 Berlin, E-Mail: redaktion@btr-friedrich.de 

1   Bau | Betrieb

Altenburg Saisonstart im Zelt: Die Interimsspielstätte des Theaters Altenburg 5 | 2019

Augsburg Stationen in der Stadt: Die...