Magazin 5/2019

Finanzierung

Rheinland-Pfalz und die Stadt Mainz als Träger der Staatstheater Mainz GmbH haben den Gesellschaftsvertrag für die Kultureinrichtung erneuert. Für das Theater
bedeute das Planungs- und Handlungssicherheit. Bei Novellierung des Vertrags wurden die bislang paritätisch verteilten Gesellschafteranteile verschoben: Das Land übernimmt nun 53 Prozent, der Anteil der Stadt wurde auf 47 Prozent verringert. Der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) begrüßte die Verschiebung der Anteile.

Dadurch werde die Stadt entlastet, „ohne dass darunter die Leistungsfähigkeit des Theaters leidet“.

www.nmz.de 

Sendung

23 Opernhäuser, 14 Länder, eine Opernspielzeit für Europa. Am 15. Oktober startete der europäische Kultursender ARTE in Partnerschaft mit führenden europäischen Opernhäusern und Festivals in die zweite Spielzeit seines Onlineangebots „ARTE Opera“. Dank eines einzigartigen europäischen Netzwerks präsentiert der Kultursender Opernliebhabern im Rahmen einer eigens kuratierten digitalen Opernspielzeit jeden Monat herausragende, frei verfügbare Produktionen. Die Opern aus führenden europäischen Opernhäusern bietet „ARTE Opera“ als Livestream oder als Video-on-Demand an ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR Ausgabe 5 2019
Rubrik: Fokus, Seite 10
von

Weitere Beiträge
A town for tradition and tolerance

Hong Kong fears nothing more than being prematurely swallowed by China. In defiance, the people of this commercial metropolis are not only taking to the streets, they are also making themselves a whole new arts town. One of the largest theatre- and museum-districts in the world is currently being built in the shadow of the enormous residential towers that make Hong...

Drehscheibe und Großleinwand – Konstruktive Besonderheiten

Beim Aufbau des Bühnenbilds für „Tannhäuser“ war die Anpassung der hauseigenen Drehscheibe an die Produktion alternativ zu einer Sonder-lösung eine wesentliche konstruktive Aufgabe. Eine weitere -He-rausforderung stellte die überdimensionale Reklametafel im dritten Akt dar. Der Konstrukteur erläutert beide im Zusammenspiel.   

Für die Konstruktion der Drehscheibe...

Frames and Spaces

For a production of Germany’s most-staged drama at the Volksbühne in Berlin, a stage set was created that stood out not only for being ingeniously tailored to the protagonist in terms of thematic content but also for working within the theatre’s tight schedule and budget. Below, the stage designer and the engineer heading the project describe the concept, the...