Neues Zuhause für Kunst und Technik

Nach Kostümwerkstatt und Fundus der Städtischen Theater Chemnitz sind in den sogenannten Spinnbau im Süden der Stadt auch drei Bühnen, Garderoben, Lager und weitere Werkstatträume eingezogen und im März eröffnet worden. Bis voraussichtlich Ende 2023 soll der ehemalige Industriebau das neue Zuhause von Schauspiel und Figurentheater sein.

Das Schauspielhaus in Chemnitz muss in den nächsten zwei Jahren geschlossen werden, um diverse Mängel in der Bauund Anlagensubstanz beseitigen zu lassen. Das Haus wurde 1980 nach einem Brand neu errichtet und muss dringend ertüchtigt werden, um den heutigen baulichen und sicherheitstechnischen Ansprüchen zu genügen. In der Phase der Realisierung sollen diverse Maßnahmen umgesetzt werden, durch die das Schauspielhaus für die nächsten zehn Jahre brandschutztechnisch funktionsfähig wird.

Dazu gehört die Erstellung eines Brandschutzkonzepts sowie die Anpassung der Flucht- und Rettungswege und eine Erneuerung der Brandmeldeanlage und der Sicherheitsbeleuchtung. Zudem werden Trink- und Löschwasser voneinander getrennt und die allgemeinen elektrotechnischen Anlagen in Fluren und Gängen brandschutzkonform ertüchtigt. Dem Beschluss des Chemnitzer Stadtrats vom 24. Oktober 2018 zur geplanten brandschutztechnischen Ertüchtigung des Schauspielhauses folgten intensive Gespräche zur Planung und Umsetzung der notwendigen Maßnahmen. Schon damals suchten die Verantwortlichen nach Räumlichkeiten, die als Interimsherberge für das Schauspielhaus mit seinen drei Bühnen dienen könnten. Ende 2020 ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR Sonderband 2022
Rubrik: Bau / Betrieb, Seite 68
von Frank Schreiter

Weitere Beiträge
Mehr als ein Theater

Ein Ortstermin in Rostock kurz vor Ostern: Der Technische Leiter Peter Martins und Werkstättenleiter Dirk Butzmann präsentieren das sogenannte Baufeld für das zukünftige Volkstheater Rostock. Wir fahren in Richtung Hafen und nehmen das abschüssige Gelände an der Langen Straße am Ende der Innenstadt in Augenschein. Das Grundstück ist westlich vom Autoverkehr...

Markt (SB 22)

Akustische Intelligenz für das 21. Jahrhundert

Den optimalen Ton für Veranstaltungen aller Art zu ermöglichen, das ist die Vision der Amadeus-Gründer Thorsten Rohde, Fabio Kaiser und Volker Werner. Ihr Amadeus Active Acoustics System bietet Veranstaltern, Investoren, Betreibern von Mehrzweckräumen, Konzertsälen, Opernhäusern und Theatern eine optimale Akustik auf...

Wie wollen wir arbeiten?

Mit einem Abo für das Schauspielhaus war ich bereits zu meiner Schulzeit regelmäßig Gast an meinem derzeitigen Arbeitsplatz. Nach der Schule folgte eine Hospitanz in der Ausstattung des Staatstheaters Hannover sowie ein Job als Regieassistentin. Doch schon während des Studiums der Neueren deutschen Literatur, Theaterwissenschaft und Publizistik/...