Ich kann nicht mehr. Foto: Thomas Aurin

Hamburg: Ritual, Baby!

Monika Gintersdorfer/Knut Klaßen «Der allmächtige Baumeister aller Welten» (U), René Pollesch «Ich kann nicht mehr» (U)

Wieder am 23. April 2017: «Ich kann nicht mehr» in Hamburg.

Jan-Peter Kampwirth findet Freimaurer klasse: «In einem ganz normalen Händedruck liegt da eine große Verbindlichkeit!» Mitglied kann er aber leider keines werden, weil er Katholik ist – bei einer elitären Geheimgesellschaft darf nicht jeder mitspielen. Papstgläubige nicht. Und Frauen auch nicht. Das findet Gala Othero Winter un­gerecht, aber Kampwirth wiegelt ab: Da müsse man den Freimaurern noch ein wenig Zeit geben. Naja.



Monika Gintersdorfer und Knut Klaßen haben für den Malersaal des Deutschen Schauspielhauses mit «Der allmächtige Baumeister aller Welten» ein Stück über Geheimgesellschaften entwickelt. Immerhin: Bibel, Winkelmaß und Zirkel lassen sich als Symbolwerkzeuge auch fürs Theater nutzbar machen, gerade wenn sich dieses Theater konsequent in der Grauzone zwischen Tanz und Performance bewegt. Da fließt also eine Aufzählung dieser Instrumente in eine streng abgezirkelte Choreografie, die bruchlos in Anne Webers Skizze übergeht, wie freimaurerische Symbolik in den Bau des Kölner Domes eingeflossen sei. Im Zweifel lässt sich ohnehin alles unter dem Oberbegriff des Rituals zusammenfassen, zumal die Performance als Ritual auch dann noch passt, auch wenn die Recherche nicht ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von Theater heute? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Theater-heute-Artikel online lesen
  • Zugang zur Theater-heute-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Theater heute

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Theater heute April 2017
Rubrik: Chronik, Seite 56
von Falk Schreiber

Weitere Beiträge
Provokation gelungen, Wirkung offen

Es ist unmöglich, all die Attacken und Verleumdungen der letzten Tage in diesem einen Brief aufzuzählen, aber sie stellen eine klare Missachtung der Menschenrechte und Meinungsfreiheit dar», schreibt der kroatische Regisseur und Dramatiker Oliver Frljic in seinem offenen Brief an Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission. «Da Polen ein Mitglied der...

Comic: Kampfjets, Rockstars, Davidsterne

War-te, war-te, nur ein Weil-chen», abgehackt und kindlich streng schallt die Mädchenstimme durchs Dunkel. Ein unschuldiger kleiner Abzählreim, ginge es darin nicht um einen realen Kindermörder. Es sind die ersten Sekunden von Fritz Langs epochemachendem Krimithriller «M». Die Achtjährige, die hier, umringt von anderen Kindern, mit ausgestrecktem Arm Schicksal...

Göttingen: Puzzle der Schamlosigkeit

Sie hat Akten durchforstet und ausgewählte Dokumente auf etwas mehr als vierzig Seiten arrangiert. Darunter Briefe Göttinger Juden, Schriftsätze der Industrie- und Handelskammer Göttingen, der Kriminalpolizei und Geheimen Staatspolizei, Inventarlisten, gestelztes Amtsdeutsch des NSDAP-Kreisleiters, Augenzeugenbefragungen aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg und...