medien

dieter blum gibt sein Fotoarchiv nach Berlin – DVD: «Richard Wherlock and His Company» – Wir verschenken dreimal «Dornröschen» – Über den Film «Dirty Dancing»

brug schaut dvd_________
dornröschen

Schon beim Studium des Besetzungszettels für das neue, goldstrotzende «Dornröschen», das kurz nach der Eröffnung des renovierten, sehr goldstrotzenden Bolschoi-Theater Premiere hatte und weltweit in die Kinos übertragen wurde, fällt auf: Neben dem Bolschoi-Star Svetlana Zakharova als Aurora steht da als Prinz – David Hallberg, kein Russe. Beim prestigeträchtigsten Premierentermin seit Langem tanzte der 29-jährige Amerikaner aus South Dakota auf den heiligsten aller Ballettbühnen-Brettern der Welt.

Einst flüchteten Schwanenköniginnen und Nussknacker in den Westen und wurden – wie Nurejew oder Baryshnikov – zu Popstars. Heute geht ein Amerikaner in die Höhle des Löwen, nur auf Teilzeitbasis und gleichsam zur Erlangung höherer Klassikweihen. Wer im Traditionsrepertoire groß geworden ist, sucht mitunter in umgekehrter Richtung das Weite, so wie Natalia Osipova und Ivan Vasiliev, deren Bolschoi-Demission (siehe S. 20) noch mehr Furore machte als die Ankunft des Amerikaners in der Kremlstadt.

Wer nun das neue Bolschoi-«Dornröschen» auf DVD sieht, der weiß: David ist hier allein zu Haus. Mit der Zakharova flackert keine Wärme, in ihrem Rosenadagio ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Januar 2013
Rubrik: medien, Seite 58
von

Weitere Beiträge
le havre: emmanuelle vo-dinh

Ein Franzose fährt nicht «nach Le Havre» sondern «in den Hafen»: au Havre. Als gäbe es nur diesen einen auf der Welt. Für Emmanuelle Vo-Dinh  mag es sich nun tatsächlich so anfühlen. Am Centre chorégraphique national Le Phare (Der Leuchtturm) von Le Havre tanzte sie einst in der Kompanie von François Raffinot. Heute ist sie dessen neue Leiterin. Schon 1998 gründete...

dada masilo «swan lake»

Worum geht es im Ballett? «Mädchen tanzen im Mondschein und tragen Tutus.» Diese Antwort stammt vom Journalisten Paul Jennings und sorgte bei der Uraufführung in Lyon schon für Lacher, noch bevor so recht klar war, wie frech Dada Masilo den «Schwanensee» und damit das Ballett insgesamt aufs Korn nimmt. Zunächst hat ein gewisser Wolfgang, als Sprachrohr des...

wien: superamas «theatre»

Das neue Superamas-Stück dürfte für belgische Zuschauer ein Schocker sein. Immerhin spielt es einen Bürgerkrieg in ihrem Land durch, wobei sich König Albert II. als Schurke und Muammar al-Gaddafi als Retter der Nation entpuppt. «Theatre» ist ein brutales Gedankenexperiment (verkleidet als ausgelassene Bühnenshow), das vorführt, wie unsere Vorstellungen durch unsere...