Der Lehrer: Peter Appel

der lehrer_________
peter appel

Sie waren alles: Tänzer, Ballettmeister, Pädagoge, Direktor, gelegentlich sogar Choreograf. Als was sehen Sie sich am liebsten? Als Lehrer. Ich habe zwar sehr gerne getanzt, aber irgendwann meine größere Leidenschaft in der Pädagogik entdeckt. Ich arbeite lieber mit Leuten, anstatt sie zu dirigieren. Deshalb war die Position eines Ballettdirektors, wie ich sie in Köln bekleidet habe, nicht unbedingt etwas, das mir viel bedeutete.

Sie gelten als begnadeter Lehrer.

Sie haben erst in Holland, später in der Schweiz, Schweden, Frankreich und zwischendurch auch immer wieder in Deutschland gearbeitet. Was macht Ihrer Meinung nach einen Pädagogen zu einem guten Pädagogen? Als langjähriger Direktor des Kölner Instituts für Bühnentanz müssten Sie es eigentlich wissen. Ich sollte es wissen. Doch die Frage ist nicht so einfach zu beantworten. Dass einer sein Handwerk beherrscht, ist eine Selbstverständlichkeit. Auch sollte er sich auf Psychologie verstehen, eine Persönlichkeit sein und sich nicht verstellen. Große Pädagogen haben allerdings immer wieder auf ihre eigene Erfahrung zurückgegriffen. Das ist bei mir nicht grundsätzlich anders. Ich habe viel von meinen ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz August/September 2013
Rubrik: praxis, Seite 106
von Hartmut Regitz

Weitere Beiträge
streit of spring

Zumindest was den choreografischen Teil betrifft, war es eine runde Sache: Paris feierte den hundertsten Geburtstag von «Le sacre du printemps», und für Tamara, die heute 93-jährige Tochter des Uraufführungschoreografen Vaslav Nijinsky, wurde dieser 29. Mai 2013 ein besonderes Fest. Die Dame, die in den USA lebt, wohnte zum ersten Mal überhaupt einer...

pál frenák

Pál Frenák, Ihre Heimat Ungarn macht derzeit ziemlich viele negative Schlagzeilen, und Ihr Kollege Iván Markó hat offen für den rechtsnationalen Präsidenten Viktor Orbán Partei ergriffen … Iván Markó hat in meinem Leben eine große Rolle gespielt, er hatte sogar einen gewissen Anteil daran, dass ich Mitte der 1980er-Jahre das Land verlassen habe. Bereits damals gab...

michael jackson

tv und bildband_________
king of pop, sultan of style: michael jackson

Da fährt also die Senderfamilie Sat1/Pro7 Hammerquoten ein mit einem DSDS-Tanz-Simile namens «Got to dance». Den Vorsitz führen drei Juroren, und immerhin zwei davon – Nikeata Thompson und Howard Donald – schieben Volldurchblick im choreografischen Geschäft: Sie hilft regelmäßig Culture Candela,...