ausstellungen und tanz im tv

tv: alles was zählt

Seit September läuft eine neue Daily Soap bei RTL, die zeigt, wie sich der Sender eine Tanzschule vorstellt: als «Tanzfabrik». Ökonomische Vermittlung von Wettkampftänzen. In einer alten Lagerhalle findet die Fortsetzung von «Let’s Dance» statt, ohne Jury, dafür voller Intrigen und hölzener Dialoge samt einer echten «Let’s-Dance»-Tanzlehrerin, Alla Bastert-Tkachenko, und einer gespielten: Sarah Latton. Im Zentrum dreht sich ein hübsch gebeutelter Mann und Meister lateinamerikanischer Tänze, Jan Marco Schöler.

Was die Handlung allein erträglich macht, ist der Tanz. Nur lässt das leider den Umkehrschluss nicht zu, gleich auf Handlung oder Wettbewerb zu verzichten. Die Crux des Tanzfilms: Immer braucht er eine Legitimation fürs Tanzen. Befreit ihn davon, wie sich auch die Zielgruppe davon befreit. Wenn sie tanzt, will auch sie sich dafür nicht rechtfertigen. Das ist «Alles was zählt». Montags bis freitags um 19.05 Uhr.

3sat, www.3sat.de

15. Okt., 22.35 Uhr: «Dancing Classrooms – Mit Walzer und Tango gegen Jugend-Gewalt», Reportage von Béatrice Mohr, CH 2011

arte, www.artepro.com

28. Okt., 20.15h: Gala zur Wiedereröffnung des Bolschoi-Theaters, mit Solisten und Ensemble ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Oktober 2011
Rubrik: kalender und kritik, Seite 46
von

Weitere Beiträge
tanz hat recht

«Ich bin im dritten Monat schwanger und arbeite im Theater mit einem Normalvertrag Bühne (Sonderregelungen Tanz). Obwohl ich schwanger bin, hat mir das Theater im Juli die Nichtverlängerung geschickt. Es fand auch vorher eine Anhörung statt, und ich habe dem Intendanten gesagt, dass er mich doch nicht kündigen könnte, weil ich schwanger wäre. Trotzdem lag die...

highlights

bochum: william forsythe
Vielleicht dieses oder doch etwas anderes – wer die Wahl hat, hat nicht die Qual, sondern die Lust, Kompetenzen zu erwerben, um sich als Tänzer zu entscheiden. Für diese Bewegung oder jene. Die unstillbare Lust, mit der William Forsythe an der Erweiterung der Potenziale des Tanzes arbeitet, eröffnet seinen Tänzern ungewohnte Freiheiten. Auch...

seniors rocking

Weiße Kleinbusse brachten sie an den Rand dieser Wiese nahe der Lagune in der San Francisco Bay Area. Langsam bewegen sich Damen und Herren zwischen 65 und 100 Jahren auf die in Reihen stehenden Schaukelstühle zu. Sie nehmen Platz und der Tanz beginnt. Sie öffnen Arme und Brust, beugen sich nach vorn, klatschen, flattern mit den Händen. Synchron, zum Beat der...