Showtime

Mega-Sause und ultimatives Familienspektakel: Holiday on Ice wird 75 Jahre alt und schickt seine Jubiläumsproduktion auf Tournee

Kein Stargast in Sicht? Davon lässt sich Ros-tock doch die gute Laune nicht vermiesen! Dass die amtierenden Eiskönige, die Weltmeis-ter und Olympia-Sieger Aljona Savchenko und Bruno Massot, nur auf Plakaten prangen – geschenkt. Weil der Trainer des Traumpaars einem Herzinfarkt erlag, kurz bevor «Showtime» vom Stapel lief, fällt der Auftritt flach. Bis auf Weiteres muss die Jubiläumsproduk-tion, mit der Holiday on Ice seinen 75. Geburtstag feiert, ohne das Duo auskommen.

Aber dafür gehen sieben Principals an den Start, die auf dem Eis eine Mega-Show abziehen: Kufen-Revue statt Kunstpurismus. Die zweistündige Aufführung bringt Rostocks Stadthalle zum Brummen – bis hinauf unters Dach, wo Oma und Enkel und Papa und Mama die ganze Chose per Smartphone festhalten. Als verwackelte Doku wird «Showtime» in unzählige Familienvideotheken Eingang finden, bleibende Erinnerung an ein XXL-Event, was Licht, Ton, Garderobe und grafische Animation betrifft. Fantastische Gimmicks, denen die Choreografie nicht immer standhält. 

Holiday on Ice ist eine Institution, gewissermaßen das eisige Pendant zum Berliner Friedrichstadtpalast. Jahr für Jahr wird ein neues Format aufs Eis gezaubert, und das, seit ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Januar 2019
Rubrik: Produktionen, Seite 16
von Dorion Weickmann