CD, DVD, Buch 1/19

CD des Monats: Bailar cantando

Tanzend singen: eigentlich eine Selbstverständlichkeit bei einer Tonada. Ein knappes Dutzend getanzter Lieder findet sich im «Códice Trujillo del Perú», den ein gewisser Baltasar Jaime Martínez Compañón y Bujanda zwischen 1782 und 1785 zusammengestellt hat: als einzigartige Bestandsaufnahme peruanischer Volkskultur, die den Bischof von Trujillo nicht nur als Vertreter eines aufgeklärten Absolutismus ausweist.

Martínez Compañón war zuvor auch Kantor der Kathedrale von Lima – und als solcher durchaus in der Lage, musikalische Besonderheiten in seinen Notationen zumindest anzudeuten. 

Um all die Tonadas und Tonadillas, Cachuas, Cachuytas, Bayles und Lanchas in ihrer Vielgestaltigkeit hörbar zu machen, braucht es allerdings ein kollektives Wissen. Auch deshalb hat Jordi Savall Musiker aus verschiedenen Kulturen um sich versammelt, um nicht zuletzt ein so herausragendes Stück wie die «Tonada de El Chimo» wieder zum Tanzen zu bringen: ein düsteres Trauerritual im Trommelrhythmus, aufgeschrieben in einer (inzwischen ausgestorbenen) Sprache der Inkas, der Mochica. Leichtfüßig, sinnenfreudig und eingängig dagegen all die anderen Beispiele von «Bailar ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zur tanz-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Januar 2019
Rubrik: Medien, Seite 60
von