Screening und Ausstellungen 8/22

DANCE AROUND THE WORLD
Erst Tel Aviv, dann Sankt Petersburg, jetzt die Niederlande – der Tanz rund um die Welt mit dem Reiseleiter Eric Gauthier geht weiter. Und weil der Chef von Gauthier Dance in Stuttgart ein echter Wirbelwind ist, stöbert er alles auf, was Rang und Namen hat: Hans van Manen, gerade 90 geworden (tanz 7/22), empfängt ihn in seinem Domizil, Jiří Kylián geht mit ihm am Strand von Scheveningen spazieren (Foto).

In Amsterdam trifft Gauthier den gerade vom Bolschoi zu Het Nationale Ballet gewechselten Victor Caixeta und turnt mit ihm balletös über die Brücken, mit dem Team von Scapino tourt er im Bus durchs Land. Warum das kleine Holland zu den großen Tanznationen zählt, das zeigt «Dance around the world» in der ARD am 7. August um 23.05 Uhr und danach in der Mediathek; www.ard.de

In der 3sat-Mediathek, www.3sat.de:
Bis 11. Dez.:
 «Im Rausch der Körper – Auf der Suche nach Identität im Tanz», Dokumentation 
Bis 22. Jan. 2023: «Dance around the World», mehrteilige Kulturdoku-Serie mit Choreograf Eric Gauthier, Folge 1: Tel Aviv 
Bis 16. April 2023: «The Dying Swans Project» von Eric Gauthier, Gauthier Dance/Dance Company Theaterhaus Stuttgart (tanz 4/21, 5/21) 
Bis 9. ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz August/September 2022
Rubrik: Kalender, Seite 42
von

Weitere Beiträge
Mithkal Alzghaïr «Clamors (Schreie)»

Glänzende Flächen bedecken den Boden, die zersplitterten Umrisse von Kontinenten: Nordamerika ist in der Mitte zerhackt, Afrika fehlt die gesamte Ostküste, nur Australien scheint halbwegs intakt. Und Mithkal Alzghaïr bewegt sich zwischen diesen Flächen, tastend, unsicher. Einmal breitet er die Arme aus, wie ein Vogel, der vom Aufwind getragen wird, den eine Böe...

Methode & Repertoire

Tanzworkshops gibt es wie Sand am Meer. Und dass die Prominenz der Dozent*innen auf den ersten Blick oft ziemlich beeindruckend ist, zieht einem bei genauer Betrachtung auch nicht mehr die Schläppchen aus – für viele Tanzschaffende der ersten Liga sind Workshops mittlerweile ganz selbstverständliche Zusatzeinnahmen. Und doch schaut man mit großen Augen aufs...

Staunen und Gestalten

Ihren letzten Tanz in St. Pölten legte Brigitte Fürle höchstpersönlich hin – im Juni, beim Abschiedsabend nach neun Jahren Intendanz am Festspielhaus: In der halbstündigen von Sylvain Émard gestalteten Performance «Le Grand Continental: alle tanzen» bewegten sich an die 100 Amateur*innen in sorgfältig geprobten, swingenden Motiven vor der zeitgenössischen...