Screening 2/19

Eyal & Neumeier

Größer könnte der Unterschied kaum sein: Sharon Eyal macht wuchtige Techno-Kreationen für kraftstrotzende Leiber, John Neumeier bevorzugt klassische Linien für elegante Ballettkörper. Am 23. Februar werden die israelische Choreografin und ihr Kollege hintereinanderweg mit filmischen Porträts gewürdigt, die Einblick in ihre Arbeit, ihr Denken und ihre Kunst geben. Die Dame hat den Vortritt – also ist Andreas Morells Doku «Soul Chain. Sharon Eyal und das Ballett der Beats» vor Jan Peter Gehrckens’ Hommage «John Neumeier. Unterwegs» zu sehen.

Vom Hamburger Ballettchef, der tags darauf seinen 80. Geburtstag feiert (siehe S. 22), stammt auch die großartige «Nijinsky»-Inszenierung, die im Anschluss an die beiden Erstausstrahlungen läuft. Gegen dieses Tanzprogramm auf 3sat – Sendebeginn 19.20 Uhr – hat Netflix keine Chance! www.3sat.de 

Ballett im Kino (tanz 3/14):

Aus dem Bolschoi-Theater in Moskau, www.tanzimkino.com 
10. März, 16.00h: «Dornröschen», choreografiert von Yuri Grigorovich

Live aus dem Royal Opera House in London, www.rohkinotickets.de 
19. Febr., 20.15h: «Don Quixote», choreografiert von Carlos Acosta nach Marius Petipa mit einer neuen Choreografie für ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Februar 2019
Rubrik: Kalender, Seite 46
von