Quantum Ballerina

Merritt Moore ist Physikerin, tanzt hier Balanchine, da mit Robotern und erforscht nebenbei die komplexe Welt der Lichtpartikel.

Es gibt im Netz das Video einer amerikanischen Tänzerin. Auf Spitzenschuhen tanzt sie am Meer auf einem Wellenbrecher aus grob aufgeschütteten Steinen. Die Gischt sprüht, die glatte Sohle findet auf dem nassen Granit kaum Halt. Sie tanzt auf einem schmalen Grat vor dem unermesslichen Meer und wirkt sehr verletzlich. In diese Lage, das gibt sie gerne zu, hat die Tanzende, Merritt Moore, sich selbst gebracht.

Ihre Zukunft, sagt sie, erkennt sie vor allem im Angesicht der unendlich weiten und zugleich unendlich atomaren Welt, in allem, was dem gewöhnlichen menschlichen Auge und Körper verborgen bleibt. Dr. Merritt Moore ist Quantenphysikerin. Und sie ist, ebenfalls im Hauptberuf, Balletttänzerin. Zu ihrem Repertoire zählen «Der Nussknacker», «Schwanensee» und «La Bayadère». Zuletzt am Norwegischen Nationalballett tanzte sie in George Balanchines «Symphony in C». Ihre Meriten erwarb sie sich zuvor am Ballett Zürich und anderen bedeutenden Kompanien wie dem Boston Ballet und dem English National Ballet.

Nun kann man natürlich sagen: Die 33-Jährige wird allmählich an ein Ende ihrer Karriere im Tanz kommen. Sie ist keine weltberühmte Ballerina geworden, und von irgendetwas muss sie in ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz August/September 2021
Rubrik: Menschen, Seite 21
von Arnd Wesemann

Weitere Beiträge
Termine 8-9 21

Augsburg
Theater
 Premiere Virtual-Reality-Ballett: «kinesphere» von Ricardo Fernando bringt die Tänzer*innen mit einem Industrieroboter zusammen. 10. Sept. www.staatstheater-augsburg.de 

Berlin
Acker Stadt Palast
 «Tanzroute», Kiezspaziergang mit Tanz von Annalisa Derossi. 1., 8., 29. Aug.; www.ackerstadtpalast.de 
Deutsche Oper Premiere «Dawson»: «Voices» und...

Ballet national de Marseille: «Childs/Carvalho/Lassendra/Doherty»

Seit September 2019 leiten Marine Brutti, Jonathan De Brouwer und Arthur Harel das Ballet national de Marseille (BNM). Und Stück für Stück nimmt Gestalt an, was das konzeptuell-choreografische Kollektiv, das als (La)Horde firmiert (tanz 7/19), dort vorhat. Neue Tänzer*innen hatten sie gleich nach Amtsantritt im September 2019 engagiert und mit ihnen einen...

Auf dem Prüfstand

Der neueste Schrei sieht eher altbacken aus: ein dunkles Trikot, ein mintgrün-schwarzes Oberteil und dazu passende Leggings. Diese drei Teile markieren den Anfang einer neuen Ära beim Royal Ballet London: Gemeinsam mit einem Textilhersteller wurde die «Sustainable Activewear Collection» auf den Markt gebracht, gefertigt aus ECONYL®, einer Art Nylon, dessen Fasern...