Gegenwartsgesicht

Tanz

Der  Berliner «Tanz im August» ist schon lange ein Barometer für Betriebs­temperaturen aller Art: des Klimas, der Kulturkontinente, der Weltgesellschaft. Zum letzten Mal verantwortet Virve Sutinen das Festival und zeigt so klar wie nie, was ihr wichtig war. Nämlich Empowerment von Frauen, ästhetisch kraftvolle und kontroverse Positionen sowie choreografische Profile, die der Gegenwart aus dem Gesicht geschnitten sind. Oder sie maßgeblich mitgeprägt haben. Das trifft auf Cristina Caprioli zu, der die diesjährige Retrospektive gewidmet ist.

Die Verzweigung postmoderner Prinzipien, für die ihr Name steht, lässt sich an vielen aktuellen Formaten ablesen. 

Die Vielfalt reicht von «Sonoma» (tanz 4/21) über Mette Ingvartsens «The Dancing Public» (tanz 2/22) und starke kanadische Beiträge von Daina Ashbee (tanz jb/17) und Frédérick Gravel bis hin zum Flamenco-Granden Israel Galván (tanz 2/21) und einer eindrucksvollen Performance vom australischen Kollektiv Marrugeku. Aus der Fülle von Produktionen stellen wir fünf Beispiele vor – ein farben- und kontrastreiches Quintett als Vorgeschmack auf einen bunten «Tanz im August» 

Vom 5. bis zum 27. August; www.tanzimaugust.de
 


Tanz August/September 2022
Rubrik: Tanz im August, Seite 4
von

Weitere Beiträge
Aus für Tanztheater International

Christiane Winter, Sie leiten das Festival «TANZtheater INTERNATIONAL», das es seit 1985 gibt. Es ist das älteste deutsche Tanzfestival. Warum ist nach seiner 37. Edition im September Schluss für immer?
Weil es nicht mehr bezahlt wird. Ich eiere da jetzt ein bisschen herum, weil ich eine Art Amtseid ablegen musste und keine Interna preisgeben kann.

Vom Niedersächsischen Kulturministerium...

Obsessiv

Michael Jackson also. Da hatte man sich gerade mit dem Gedanken angefreundet, in Adam Linder einen ganz großen Stilisten zu sehen, einen, der im Jahr 2022 darüber nachdenkt, was das denn sein könnte: Ballett. Und dann sagt Linder so etwas: «Ich habe nicht mit Ballett angefangen. Michael Jackson war meine erste Verbindung zum Tanz.» Jackson, ein Musiker, der zwar wichtig war für die...

Fortbildungen, Ausschreibungen, Wettbewerbe 8/22

Fortbildungen
The Dutch National Ballet Academy (NBA), Amsterdam

New course BA Teacher of Classical Ballet; www.atd.ahk.nl

HZT Berlin
MA Soda (MA) Solo/Dance/Authorship Studienbeginn: April 2023 maC (MA) Choreographie
1. Oktober bis 1. November Studienbeginn: Oktober 2023 Tanz (BA), Kontext, Choreographie
1. Oktober – 1. Dezember Studienbeginn: Oktober 2023 www.hzt-berlin.de

Symposium
...