Ausschreibungen, Workshops 2/21

Ausschreibungen
Das nächste «Tanztreffen der Jugend» findet vom 17. bis 24. September im Haus der Berliner Festspiele statt. Gesucht werden Stücke von und mit Jugendlichen, die allein oder unter professioneller Anleitung ihre eigenen Themen finden und diese mit zeitgenössischen und/oder urbanen Bewegungssprachen in eine künstlerische Form bringen. Einsendeschluss: 31. März

www.berlinerfestspiele.

de/bundeswettbewerbe

Vortanzen für das Projekt-Ensemble des Residenz-Programms «Think Big 2020/21» für junge Choreograf*innen in Hannover Das Staatsballett Hannover und das Festival «TANZtheater INTERNATIONAL» suchen Tänzer*innen für ein Ensemble auf Zeit
Vortanzen (nur auf Einladung): 25. April, Staatsoper Hannover
Aufführungen an zwei Abenden bei «TANZtheater INTERNATIONAL 2021» vom 2.–11. September Bewerbungen mit Video-Link, CV und Foto bis zum 28. Februar an: Staatsballett Hannover, Frau Pia Schmiedeskamp, Opernplatz 1, 30159 Hannover pia.schmiedeskamp@staatstheater-hannover.de

Die Compagnie Irene K. sucht für die 17. Ausgabe des Festivals «Tanzende Stadt» Produktionen, die spezifisch für den Außenbereich und den öffentlichen Raum kreiert ­wurden oder auf diesen anpassbar sind. Die ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Februar 2021
Rubrik: Praxis, Seite 57
von

Weitere Beiträge
Termine 2/21

Deutschland

Augsburg
Theater Im Pay-per-View-Verfahren können orts- und zeitunabhängig Aufzeichnungen von Inszenierungen angesehen werden, auch das Ballett «Winterreise» von Ricardo Fernando zu Musik von Franz Schubert (tanz 12/20): www.staatstheater-augsburg.de/mediathek

Berlin
Haus der Berliner Festspiele In «INFINI 1–17» erforscht der belgische Szenograf Jozef...

Kurswechsel

Diversität ist noch immer ein Desiderat. «Diversity Arts Culture» soll dem Kulturbetrieb beim Umsteuern helfen – können Sie, Cordula Kehr und Eylem Sengezer, kurz beschreiben, was Sie tun?
Eylem Sengezer: Ich bin Referentin für Öffnungsprozesse in Kultureinrichtungen, was Beratung umfasst, aber auch beispielsweise die Konzeption von Leitlinien ...
Cordula Kehr: ......

Highlights 2/21

monte carlo
bmc stream

In Corona-Zeiten wird Tanz zum medialen Laboratorium. Die Ballets de Monte-Carlo haben nun zwei Stücke von Jean-Christophe Maillot auf ihre neue digitale Plattform gehoben: das eher klassizistische «Dov’è la luna» und das aufbrausende, von Tarantellamelodien getriebene «Core meu» mit Livemusik. Das Besondere: Wer die Aufzeichnung aufruft,...