Ausgeschrieben

Seit 2007 siedelt das Tanzlabor_21 ein Projektensemble am Frankfurter Mousonturm an. Die künstlerischen Teams setzen sich in wechselnder Besetzung aus Studienabsolventen aus Frankfurt und Gießen zusammen, ergänzt durch externe Tänzer. Ziel des Projektensembles ist die Stärkung des Nachwuchses in der Region. Daher richtet sich diese Ausschreibung explizit an Künstler der Region. Bewerbungsschluss: 15. Jan. tanzlabor21.de

Reinhild Hoffmann betreut den 14. Schweizerischen Weiterbildungskurs in
Choreografie vom 3. bis zum 17. Juli am Tanzhaus Zurich. Bewerbungsschluss ist der 10. Feb.

www.prochoreo.com

Die Aarhus International Choreography Competition findet vom 10. bis zum 12. Juni in der Spielstätte Archauz statt. Die beste zeitgenössische Choreografie
erhält rund 6700 Euro und einen Choreografieauftrag der Residenzkompanie Mancopy. Bewerbungen bis zum 24. Feb. unter archauz.dk

Die schwedische Lilian Karina Foundation (benannt nach der 2007 verstorbenen Ko-Autorin von «Tanz unterm Hakenkreuz») fördert mit ca. 7000 Euro Schriften, die die historische Rolle des Tanzens in der Politik erforschen. Bewerbungen bis zum
1. Mai an Gun.roman@danshogskolan.se

Die Norwegische Theaterakademie in ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Januar 2010
Rubrik: Praxis, Seite 66
von

Vergriffen
Weitere Beiträge
Nadja Saidakova: «Egopoint»

Der Horizont scheint unendlich weit. Wie im «Lied von der Erde» von Kenneth MacMillan blaut anfangs die Bühne im Haus der Berliner Festspiele, als wollten die Tänzer das Universum ausschreiten. Doch davon kann in «Egopoint» keine Rede sein, auch wenn ein Alu-Dreieck als zentrales Objekt des Stücks dem Auge Gottes ähnelt. Nadja Saidakova strebt nur insofern höhere...

Tanzvideos im web

Die fleißigsten Produzenten von Tanzvideos sind derzeit Walter Bickmann und Doris Kolde. Seit einem Jahr stellen sie auf tanzforumberlin.de kostenlos nahezu alle Trailer aktueller Berliner Inszenierungen ein, geordnet nach Spieldatum. Schnell lässt sich bei diesem Non-Profit-Projekt erkennen, welche der täglichen Produktionen in der Hauptstadt man wirklich sehen...

Wanderzirkus

Temps d' images in Düsseldorf ist Teil eines Festivalzirkus, den man ausnahmsweise ganz positiv so nennen darf. Dieses Wanderfestival stellt tatsächlich die attraktivsten Sensationen aus dem Grenzbereich von Tanz und Bildender Kunst aus. Eine unserer Favoritinnen ist diesmal die in Zürich geborene Nicole Seiler. Sie lässt die Tänzerin YoungSoon Cho Jaquet sich in...