Masterclasses

Im Institut für Chinesische Medizin Basel unterrichtet die amerikanische Tanzpionierin Anna Halprin am 8. und 9. Jan. icm-basel.ch
Bei den Winter-Tanzworkshops in Berlin, Tanzfabrik, unterrichten vom 8. bis zum 10. Jan. Maren Witte (Text-arbeit), Raffaella Galdi (Impro), Minako Seki (Butoh), Susanne Bentley (Release), Tchekpo Dan Agbetou (Afrikanisch), Frank Bove (Ballett) und Thomas Kampe (Feldenkrais), tanzfabrik-berlin.de
Deborah Hay, Pionierin der Judson-Church-Bewegung, lehrt im Atelier de Paris Carolyn Carlson, 18.-22. Jan., die Rosas-Tänzerin Johanne Saunier folgt, 25.-29.

Jan., dann Benoît Lachambre, 1.-6. Feb.
www.atelierdeparis.org

Minako Seki, Butoh Berlin, gibt einen 5-Wochen-Intensiv-Workshop im Studio Labor G.ras in Berlin, 11. Jan.-12. Feb. minakoseki.com
Daniel Bear Davis aus San Francisco unterrichtet «Fascia and Contact Improvisation», 23., 24. Jan. in Berlin, Schwelle 7, danbeardavis@hotmail.com
Zwei Masterclasses mit dem Titel «Speeddating» bieten der Musiker Sylvain Cathala am 19. Jan. und die Choreografin Joanne Leighton am 27. Jan. in Strasbourg, Pôle Sud. Der bei Wim Vandekeybus und Rosas ausgebildeten Choreografin geht es um schnelle, dynamische Interaktion. ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Januar 2010
Rubrik: Praxis, Seite 66
von

Vergriffen
Weitere Beiträge
Premieren im Januar

Deutschland

Berlin

Dock 11
Clint Lutes und Bérengère Valour verwandeln in «Get a Leg up» eine Brandkatastrophe im Bazar de la Charité in Paris am Ende des 19. Jahrhunderts in eine fiktive Geschichte aus Gier, Verrat und Tod, 7. Jan.

«Parsème», Installation von Morgen Belenguer, 21.-24. Jan.

Komische Oper
Staatsballett Berlin, «Shut Up and Dance! Reloaded»,  15. Jan.

so...

Wanderzirkus

Temps d' images in Düsseldorf ist Teil eines Festivalzirkus, den man ausnahmsweise ganz positiv so nennen darf. Dieses Wanderfestival stellt tatsächlich die attraktivsten Sensationen aus dem Grenzbereich von Tanz und Bildender Kunst aus. Eine unserer Favoritinnen ist diesmal die in Zürich geborene Nicole Seiler. Sie lässt die Tänzerin YoungSoon Cho Jaquet sich in...

Brief aus Dar es Salaam

Eine hochgewachsene Frau weht herein, im bodenlangen roten Rock, geschäftig mit einem Blechtopf hantierend. Sie besorgt den Haushalt in der Kargheit der Bühne, die von einem asymmetrischen, weißen Trapez abgeschlossen wird. Das allein erzeugt ein Ungleichgewicht im Raum, eine Spannung. Die Frau ist gar keine: Sie wird gespielt vom Choreografen Jonas Byaruhanga....