Heute das Theater von morgen denken

Der Abschluss der Symposienreihe auf der Stage|Set|Scenery

Wie lassen sich künstlerische Anforderungen im Theater mit baulichen und betrieblichen Erfordernissen in Einklang bringen? Das Theater des 21. Jahrhunderts passt vielerorts nicht mehr in den Rahmen des klassischen Portals. Ziel der Symposienreihe „Baukultur für die Zukunft sichern“ war es, einen Leitfaden zu erstellen, der bei Neubau- oder Sanierungsvorhaben Hilfe-stellung bietet. Das abschließende Symposium fand vor der offiziellen Eröffnung der Stage|Set|Scenery am 17. Juni statt.

 

Der Saal füllte sich langsam, jedes Mal dauert es, bis alle die Wege in der Messe gefunden haben. Das abschließende Symposium „Theater Theatre Teatro – ein Leitfaden für Kulturgebäude in der urbanen City“ der Reihe „Baukultur für die Zukunft sichern“ war auch auf ausländische Gäste eingestellt und bot die simultane Übersetzung aller Vorträge, die ausschließlich von deutschen Fachleuten kamen. Als Vertreter der Regierungsseite – das Symposium war von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien finanziell gefördert worden – zog Ministerialdirektor und Amtschef Dr. Günter Winands einleitend einen Bogen vom Erhalt und der Pflege der Kultur über ihre gesellschaftliche Bedeutung hin zu ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR Ausgabe 4 2019
Rubrik: Thema: Messen & Festspiele, Seite 24
von Karin Winkelsesser