Multimediale Aktionen im urbanen Raum

Die kreative Szene war schon im ersten Lockdown zur Untätigkeit gezwungen. Diese Situation brachte im Frühsommer 2020 vier Freiberufler:innen im Kollektiv UrbanProjection zusammen. In „Wasfehlt.Lübeck“ und „Wasmacht.Lübeck“ haben sie ein Konzept für 50 multimediale Aktionen mit Video-Mapping und mobiler Projektionstechnik als Stadtführungen entwickelt: Andrea Bohacz, Barbara M. Duraj, Christoffer Greiß und Stefan Prehn erzählen im öffentlichen Raum von Lebens- und Arbeitswelten der Menschen.

Im Frühsommer 2020 verband uns vier von UrbanProjection die Frage: Wie können wir ein hygieneregelkonformes Veranstaltungsformat entwickeln, das die aktuelle Situation wie auch Problematik vieler Kreativer und anderer Betroffener abbildet? In dieser Zeit wurden die Lücken, die durch die Folgen der Pandemie gerissen wurden, immer deutlicher und die Auswirkungen spürbarer. Die Stadt veränderte sich.

Restaurants schlossen, Läden wechselten ihre Besitzer, Theater und Lichtspiele versuchten, ihr Publikum zu halten, Spielplätze blieben leer, Chöre, Vereine, soziale ehrenamtliche Dienste drifteten auseinander. Das mittelalterliche Lübeck mit seiner über 800 Jahre alten Geschichte war leergefegt. Die Schönheit der Stadt mit ihren altehrwürdigen Backsteinfassaden blieb unbestaunt vom sonst üblichen Strom der Besucher. Die Nutzer- und Bewohner:innen der Stadt verschwanden hinter den Mauern. Die alten Bauten waren nur noch ein unbelebtes Freilichtmuseum. Was also fehlt? Die Menschen, die zwischen und durch diese Häuser hindurchgehen, sie beleben und verändern. Und so die Stadt – das Soziale – bilden, entwickeln, prägen. So entstand vergangenes Jahr die Idee, mit dem Projekt „Wasfehlt.Lübeck“ ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR Ausgabe 3 2021
Rubrik: Produktionen, Seite 24
von UrbanProjection

Weitere Beiträge
Bücher 3/21

Neue Nationalgalerie 160401_201209
von Michael Wesely 224 Seiten, 200 Abbildungen, 34 × 27,6 cm, Deutsch/Englisch, Hardcover. ISBN 978-3-7757-5033-2 Hatje Cantz Verlag, Berlin 2021 EUR 64,00

Seit Anfang 2015 hat ein Team um den britischen Architekten David Chipperfield die Neue Nationalgalerie in Berlin für 140 Millionen Euro saniert und instandgesetzt. Für den 22....

Wir sind Neustarter

Die Deutsche Theatertechnische Gesellschaft (DTHG) betreut seit Juli 2020 die Privattheater, die über „Neustart Kultur“ Unterstützung beantragt haben (BTR 1/2021). Seit dem 1. Juni 2021 ist das Programm in eine neue Vergaberunde gestartet: Theater, Festspielhäuser, Kleinkunstbühnen, Varieté-Theater und Theaterfestivals können dank Aufstockung der Fördermittel...

Infrastruktur erhalten und stärken

Abermals ist die DTHG Partnerin eines Projekts der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien (BKM) und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kulturschaffende bei der Antragstellung zu unterstützen, Förderanträge zu prüfen und Fördermittel zu verteilen. „Live Kultur“ soll Veranstalter:innen unterstützen bei „Erhalt und Stärkung der Infrastruktur für Kultur in Deutschland...