Achtung, Aufnahme!

Rotes Licht am 1. Juni im Grillo-Theater in Essen: Von dort war in einem Testlauf und zugleich als Abschluss der digitalen Phase des Theaters erstmals eine DTHG-Regionaltagung im Livestream zu erleben. Martin Hoegg und Volker Rhein, Leiter der Regionalgruppe West, führten mit großem Entertainer-Potenzial durch das Programm zum Thema Untermaschinerie sowie durch das Haus, was mit den mehreren hundert Teilnehmern analog so nicht möglich gewesen wäre.

Strahlender Sonnenschein am Dienstagmorgen in Essen. Draußen vor der Pforte des Grillo-Theaters treffe ich Martin Hoegg, Volker Rhein und Michael Lüdiger. Letzterer ist der Technische Leiter des Grillo-Theaters. Er bringt mich sofort in die Corona-Teststation im Foyer. Frisch negativ getestet finde ich den Weg über die Pforte zur Bühne. Auch Astrid Golombek und Maximilian Haase von den Städtischen Bühnen Köln sind gerade angekommen. Grillo-Bühnenmeister Andreas Leven unterweist uns auf der Bühne und wir bestätigen das mit unserer Unterschrift.

Dann geht es zum Frühstück in die Theaterbar. Mit viel Abstand nehmen wir Speisen und Getränke zu uns und machen uns miteinander bekannt. Es ist eine sehr freundliche und fröhliche Stimmung. Hoegg und Rhein strecken probeweise ihre Hände in den Raum, um den Grad des aufgeregten Zitterns im Blick zu haben. Drei Proben mit Generalprobe haben sie für die Regionaltagung absolviert. Lüdiger sagt, es sei so aufwendig wie eine kleine Theaterproduktion gewesen. Auch Andreas Mohnke, Account Manager bei Riedel Communications, sitzt in der Theaterbar. Die Wuppertaler Firma wird die DTHG-Cloud mit dem Livestream aus dem Grillo-Theater versorgen.

Zurück ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent der Bühnentechnischen Rundschau? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle Bühnentechnische-Rundschau-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von Bühnentechnische Rundschau

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

BTR Ausgabe 3 2021
Rubrik: Bau & Betrieb, Seite 64
von Antje Grajetzky

Weitere Beiträge
Virtuelle Konzerte in Stereo-Qualität

Es wirkt fast so, als hätte Enno Bunger das Lied eigens für diesen Anlass geschrieben: „Niemand hier kann dich retten, niemand außer dir selbst. Niemand hier kann dich retten, sei dein eigener Held“, singt der 34-Jährige in dem Stück „Niemand wird dich retten“. Es ist Teil seines Albums „Was berührt, das bleibt“, das der Musiker im Juli 2019 veröffentlicht hat. Der...

Das Licht definiert den Raum

Der Geizige, Harpagon, steht allein im Lichtkegel über seine Geldkassette gebeugt, dann ein Geräusch. Hastig schlägt er die Geldkassette zu, verschwindet damit im Dunkel des Bühnenraums. Jemand folgt ihm schnell über die leere Bühne. Wie von Hand skizziert formen sich plötzlich aus diesem Dunkel – nach oben und zur Seite, Meter um Meter – vier blau leuchtende...

Bücher 3/21

Neue Nationalgalerie 160401_201209
von Michael Wesely 224 Seiten, 200 Abbildungen, 34 × 27,6 cm, Deutsch/Englisch, Hardcover. ISBN 978-3-7757-5033-2 Hatje Cantz Verlag, Berlin 2021 EUR 64,00

Seit Anfang 2015 hat ein Team um den britischen Architekten David Chipperfield die Neue Nationalgalerie in Berlin für 140 Millionen Euro saniert und instandgesetzt. Für den 22....