Jeder soll profitieren

Warum der NRW-Kulturstaatssekretär glaubt, dass es dem Tanz gut gehen könnte – wenn man auf die Nachfrage setzt

Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff,
die Stadt Bonn hat die Tanzsparte an ihren Bühnen abgewickelt, in Köln droht das gleiche Szenario. Sie haben die Gründung eines gemeinsamen Balletts an der Rheinschiene angeregt mit Beteiligung der Städte Düsseldorf, Duisburg, Köln und Bonn. Denken Sie an ein Staatsballett NRW? Nein, so würde ich das nicht nennen. Hier geht es nicht um den Staat, sondern mit Hilfe des Staats um die Region. Ich würde ein Vier-Städte-Ensemble am Rhein begrüßen, dessen Name die Region widerspiegeln soll. Dieses Modell würden wir auch gesondert bezuschussen.

Um dazu Genaueres sagen zu können, müssen erst einmal Zahlen vorliegen.

Welche Größenordnung könnten die beiden Kompanien haben? Dazu warte ich auf die Vorschläge der vier Städte.

In welcher Weise würde sich das Land beteiligen? Das hängt von dem Modell ab. Bei der Gründung einer GmbH aus den Städten und dem Land NRW würden die Mittel der Gesellschaft zufließen. Oder aber die Städte treffen eine Kooperationsvereinbarung und schließen untereinander Verträge. Dann gäbe es Zuschüsse an die einzelnen Städte.

In welcher Größenordnung könnte Geld aus der Landeskasse fließen? Bevor nicht Zahlen auf dem Tisch liegen, mache ich ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Februar 2007
Rubrik: Wacht am Rhein, Seite 20
von Bettina Trouwborst

Vergriffen
Weitere Beiträge
Zimmermann & de Perrot: "Gaff Aff"

Am Anfang ist der Ton. Der DJ stanzt eine runde Pappscheibe aus einem Karton und legt sie auf den Plattenteller. Der Saphir kratzt ein Urgeräusch, und Dimitri de Perrot dreht an den Knöpfen der Schöpfung, bis daraus Musik wird. Er ist Kronos. Ihm zu Füßen liegt die Erde als runder, flacher Plattenteller. Wie eine Nadel kreist darauf ein länglicher Karton. Bald...

Flugsimulatorin

«Alles Fliegen ist Erzeugen von Luftwiderstand, alle Flugarbeit ist Überwinden von Luftwiderstand.» Otto Lilienthals Zitat steht als Motto über dem Programm der jüngsten Performance einer Multifunktionskünstlerin, die sich offenbar gern an Widerständen abarbeitet. Die Physik ist ein Teil ihrer Kunst. Deshalb tritt sie gern in Räumen auf, die nicht Theater sind....

Joni Mitchell

Joni Mitchell, famous singer and song writer, will celebrate Calgary-based Alberta Ballet’s 40th anniversary this season. As revered by fellow artists as she is adored by her fans, the much-awarded Joni Mitchell, 63, is a poet among songwriters and a bold innovator among musicians. Working in close collaboration with the company‘s artistic director, Jean...