Die Lehrerin Carol Prieur

Sie sind die Top-Interpretin von Marie Chouinard und haben im Frühjahr vier Wochen lang mit den Ballets de Monte-Carlo gearbeitet, um diesen als erster Kompanie überhaupt Chouinards «bODY_rEMIX/les_vARIATIONS_gOLDBERG» zu übergeben. In der Originalversion ist es ein Stück für neun Tänzer, hier nun für zwanzig. Das heißt, Sie haben der Kompanie vor allem eine Einführung in Chouinards Stil gegeben. Chouinard überträgt Ihnen diese Aufgaben zunehmend, weil sie selbst nicht so gern Workshops gibt.

Wie kamen Sie mit den Monegassen zurecht? Wir haben zum vierten Mal ein Stück an die Ballets de Monte-Carlo gegeben, sodass ein großer Teil der Tänzer mit Chouinards Stil bereits vertraut war und sich gut zurechtfand. Es ist übrigens eine interessante Erfahrung, mit einer Ballett-Truppe zu arbeiten. Da lassen sich die Choreografien noch mal auf eine neue Art erleben. Und wir werden «bODY_rEMIX/les_vARIATIONS_gOLDBERG» auch dem Göteborg Ballet überlassen, zusammen mit «Le sacre du printemps». Das wird dann im nächsten Frühjahr zu sehen sein.

Während Ihres Workshops in Monte Carlo riefen Sie den Tänzern immer wieder zu: «Alles ist möglich!» Sie legen Fantasie und Sinnlichkeit frei, wenn Sie die ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Juli 2012
Rubrik: praxis, Seite 74
von Thomas Hahn

Weitere Beiträge
highlights

  stuttgart_________
gauthier dance

feiert 5. Geburtstag. Eric Gauthier, damals Bandleader und Solist des Stuttgarter Balletts, gründete das Ensemble 1997 am Theaterhaus Stuttgart. Heute zählt die Kompanie zu den wenigen freien Gruppen, die nachfragehalber fast ununterbrochen auf Tournee sind. Gauthier Dance stillt die Sehnsucht nach effektvollem, auch komischem...

tanz hat recht: unkündbarkeit hinauszögern

Zunächst einmal muss ich Ihnen sagen, dass Ihr Intendant nicht mit einer unzulässigen Anfrage an Sie herangetreten ist. Allerdings ist die Regelung im NV Bühne, auf die er sich bei seinem Vorgehen stützen kann, erst zum 1. Januar 2003 in Kraft getreten und deshalb noch nicht so bekannt. In § 61 Abs. 3 Unterabs. 3 NV Bühne wird Folgendes bestimmt:

«Besteht das...

münchen: simone sandroni «das mädchen und der messerwerfer»

Ließe sich die Welt so einfach einteilen, stünde Boxen für Männlichkeit, Tanzen für Weiblichkeit. Der Dichter Wolf Wondratschek steht auf Boxen und auf Tanzen. Und  verehrte die Ballerina Gislinde Skroblin. Das ist 15 Jahre her. Er schrieb ihr einen Zyklus von 35 Gedichten mit dem verheißungsvollen Titel «Das Mädchen und der Messerwerfer» und wollte stets, dass...