Zukunftsprojekt Chemnitz: Tanzbüro

Als Ideengeberin ist Sabrina Sadowska nicht zu übertreffen. Vor zehn Jahren initiierte sie, damals noch Ballettmeisterin am Theater Vorpommern, das Transition Zentrum Tanz. Seit fünf Jahren leitet sie, mittlerweile in Chemnitz Ballettdirektorin, nicht nur nebenbei auch das von ihr gegründete Festival «TANZ|MODERNE|TANZ». Ganz neu ist im Kulturzentrum DAStietzt ein TANZBÜRO, das ebenfalls Durchsetzungsvermögen zu danken ist.

Gedacht als Anlauf- und Koordinationsstelle für Tanzschaffende und Tanzinteressierte, fungiert es künftig als Koordinationsstelle für Aktivitäten aller Art und dient als wichtiges Bindeglied für die Integration von Tanz im Chemnitzer Stadtbild. Geleitet wird es von einem ehemaligen Tänzer, Michal Sandor aus Bratislava, der nach Engagements in Hannover und in Bonn Kulturmanagement in Dresden studierte und zwischenzeitlich als Tanz- und Theaterpädagoge tätig war. Gefördert wird die neue Einrichtung vom Freistaat Sachsen mit einer dreijährigen Konzeptförderung. Getragen wird das Ganze vom Förderverein für zeitgenössischen Tanz Chemnitz TANZ|MODERNE|TANZ, der im Vorjahr in weiser Voraussicht gegründet wurde. Vorstandsvorsitzende ist, wenig überraschend: Sabrina ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Juli 2020
Rubrik: Praxis, Seite 59
von