Termine 6/21

Augsburg Theater Pay per View für das Ballett «Winterreise» (tanz 12/20); als VR-Erlebnis «shifting perspective» (tanz 6/20) und «Boléro», alle choreografiert von Ricardo Fernando Virtual-Reality-Ballett: «kinesphere» von Ricardo Fernando: www.staatstheater-augsburg.de 

Berlin Dock 11 Premiere Online: «All We Got to Do», Tanzfilm von Bücking & Kröger. 11. Juni; online bis 25.

Juni; www.buecking-kroeger.com HAU Hebbel am Ufer «HAU4», die digitale Bühne: www.hebbel-am-ufer.de 

Haus der Statistik Premiere «Inspektor Heyler oder die Suche nach der Haltbarkeit der Dinge», kriminalistisches Solo von Choreografin Ini Dill. 21., 22. Juni; www.hausderstatistik.org 

Podewil Hybrid sowohl live im Podewil als auch als Livestream auf YouTube: «Alles tanzt», das jährliche «TanzZeit»-Festival, bei dem Schüler*innen ihre Choreografien präsentieren. 1.–4. Juni; www.tanzzeit-berlin.de 

Staatsballett Berlin «On Demand»: «Schwanensee» in der Choreografie von Patrice Bart nach Iwanow und Petipa, 1998. 1., 18. Juni «Distant Matter» von Anouk van Dijk. 4., 22. Juni «Half Life» von Sharon Eyal. 8., 25. Juni «Caravaggio» von Mauro Bigonzetti. 11. Juni «Strong», Tanzstück von Sharon Eyal & Gai Behar. 15. ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Juni 2021
Rubrik: Kalender, Seite 40
von

Weitere Beiträge
Ersatzprogramm

Mit kleinen Unterbrechungen sind Tanzschulen seit einem Jahr geschlossen. Unterrichtet wird online, unter besonderen Umständen auch live mit stark verringerter Teilnehmerzahl. Sei es im Ballett, in Modern oder Jazz Dance, bei der Contact Improvisation oder beim Standardtanz – Leiter*innen und Dozent*innen haben Ideen ersonnen und Modelle erprobt, um die Lockdowns...

Infinity Rooms

Hot Pink – das Museum steht in Flammen. Feuertentakel mit großen schwarzen Punkten winden sich aus dem Boden des Atriums. Die Installation ist das spektakuläre Entree zur Retrospektive einer großen Nachkriegsavantgardistin im Berliner Gropiusbau: Yayoi Kusama. Die Ausstellung hat einen interessanten Zugang: Sie setzt acht Shows der 92-jährigen japanischen...

Neustart #2

Die Deutsche Theatertechnische Gesellschaft (DTHG) vergibt abermals Fördermittel aus dem Neustart-Paket der Bunderegierung. Wieviel, an wen, wofür und was uns im Sommer erwartet, das haben wir den Vorstandsvorsitzenden Wesko Rohde gefragt.

Was ist die DTHG?
Ein 1907 gegründeter Berufsfachverband, der technische Innovation vom Künstlerischen her denkt. Wir haben...