Noch Fragen?

Schicken sie ihre Fragen an: redaktion@ballet-tanz.de Ab dieser Ausgabe beantworten wir ihre Fragen – egal, welche sie haben. Es können Fragen zur Kunst sein, zur Ausbildung, zur Tanzmedizin, zur Tanzgeschichte. Ganz gleich, wir sorgen dafür, dass sie kompetente Antwort erhalten. Die Fragen, die sich diesmal – was wunder - auf die Ausbildung beziehen, beantwortet Ingo Diehl, Ausbildungs­beauftragter beim Tanzplan deutschland. Ingo Diehl steht auch immer donnerstags von 14.30 bis 16.30 Uhr für Fragen zur Ausbildung telefonisch zur Verfügung: Tel. +49-30-69579710

Ich tanze seit meinem fünften Lebensjahr. Mitt­lerweile bin ich fast 16 und möchte nach meinem Abitur eine Tanzausbildung auf dem Gebiet Jazz und Modern Dance absolvieren. Die einzige Schule, die ich gefunden habe, ist die  Rotterdamse Dansacademie. Nach vier Jahren Studium werde ich dort Bühnentän­zerin, Tanzlehrerin und Choreografin sein.

Nur ist Holland sehr weit weg; gibt es auch in Deutschland eine Akademie, die mich so ausbilden kann? Maria Seidel, Gera
Liebe Maria Seidel, bei der Qualifizierung zur Tänzerin, Pädagogin und Choreografin handelt es sich um drei verwandte, jedoch unterschiedliche Berufe und Ausbildungen. Auch in Deutschland gibt es Akademien, die zum Teil alle drei Studienrichtungen nach dem Abitur, beziehungsweise nach entsprechender Vorbildung anbieten. Dazu gehören beispielsweise die Folkwang Hochschule in Essen, die Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt, die Palucca Schule  Dresden, das Hochschulübergreifende Zentrum Tanz Berlin und – ohne Choreografie – die Hochschule für Musik Köln. Wie ich deiner Anfrage entnehme, kommen die Hochschulen und Fachhochschulen mit Schwerpunkt klassischer Tanz in München, Mannheim, Stuttgart, Hamburg und Berlin ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz August/September 2006
Rubrik: Tanzschulen, Seite 19
von Ingo Diehl

Vergriffen
Weitere Beiträge
Ungeduldet: Hassan und Lial Akkouch

Am 8. Mai stand der Fall ganzseitig in der «taz»: Die Break-Tänzer Hassan und Lial Akkouch sollen aus Deutschland abgeschoben werden. An ihrer tänzerischen Qualität ist nicht zu zweifeln. Die bei Constanza Macras und ihrer Kompanie Dorky Park beteiligten Geschwister sollen in den Libanon «zurück», obwohl sie seit 16 Jahren in Deutschland leben, heißt: Sie werden...

Oslo

No question, Norwegian choreographers and dance companies have been attracting growing national and international attention since the late 1990s. A number of prominent choreographers have chosen to step beyond Norway’s borders in search of dance  education. Some have been drawn to Belgium ­while others set their sights on the UK. Still, back home in Norway, the...

Arnheim

An Audrey Hepburn kommt in Arnheim keiner vorbei. Nicht dann, wenn man wie John Bliekendaal in eben diesem Haus wohnt, in dem Edda Kathleen von Heemstra Hepburn-Rust (so der Name der nachmals berühmten Schauspielerin) vier Jahre lang ihren ersten richtigen Ballettunterricht erhielt. Winja Marova hieß ihre Lehrerin, und die war es auch, unter deren Ägide sich die...