Ehrungen: Schweizer Tanzpreise

In Spanien geboren, in Genf ansässig – und angenehm aufsässig, was die Tanzkunst angeht: Maria Ribot alias La Ribot bekommt den «Schweizer Grand Prix Tanz 2019». Wie es aus der Jury hieß, verbinde die Tänzerin und Choreografin in ihren Stücken «politische Aussage» mit «Frische, Humor und Ironie», und das seit über 30 Jahren. Dafür wird sie just auch mit einer Werkschau beim Pariser «Festival d‘Automne» belohnt (siehe S. 53).

Weitere eidgenössische Ehrungen können Edouard Hue und Marie-Caroline Hominal als «Herausragende Tänzer» (m/w) sowie die Tanzvermittlerin Dominique Martinoli bei der Preisverleihung am 17. Oktober in Fribourg entgegennehmen. 

www.tanzpreise.ch 

 

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Oktober 2019
Rubrik: Side Step, Seite 16
von