Bücher, CD, DVDs Oktober 2017

Film: El Séptimo Sentido

Ignoranz sei schlimmer als Hass, sagt Choreografin Avatâra Ayuso, und sie redet in diesem Augenblick eigentlich von Benachteiligten in Gesellschaften weltweit, von Flüchtlingen in Europa oder der Kaste der Unberührbaren in Indien. Aber sie könnte auch von sich selbst sprechen. Ignoranz, so die Quintessenz der Dokumentation von Silke Abendschein «El Séptimo Sentido – I am a Dancer. Von der Kunst zu leben»,  das ist die größte Hürde für junge Tanzkünstler in Euro­pa.

Wie auffallen bei einer Audition mit Hunderten? Wie sich als Choreografin etablieren? Das fragen sich die Spanierinnen Alejandra, Avatâra und Eugenia, ausgebildete Tänzerinnen mit fragwürdiger Perspektive in der krisengebeutelten Heimat. Pragmatikerin Eugenia gründet in einem Arbeiterviertel in Barcelona eine Tanzschule und widmet ihr Leben der pädagogischen Mission. Die Träumerin Alejandra hofft in London auf ihre Entdeckung als Tanztalent, gibt irgendwann auf und sucht im Tantra-Yoga ihre Bestimmung. Und die passionierte Avatâra rackert sich ab für ihre Choreografinnen-Karriere. Eine Powerfrau, kraftvoll und immer feminin auf der Bühne, bei Preisverleihungen (bei denen sie leer ausgeht), als ...

Weiterlesen mit dem digitalen Monats-Abo

Sie sind bereits Abonnent von tanz? Loggen Sie sich hier ein
  • Alle tanz-Artikel online lesen
  • Zugang zur tanz-App und zum ePaper
  • Lesegenuss auf allen Endgeräten
  • Zugang zum Onlinearchiv von tanz

Sie können alle Vorteile des Abos
sofort nutzen

Digital-Abo testen

Tanz Oktober 2017
Rubrik: Medien Oktober 2017, Seite 60
von Red.